Vampir & Vorurteil von Lynsay Sands

Seit Jahren läuft die Vampir-Serie von Lynsay Sands und auch wenn ich schon lange keinen Band der Reihe gelesen hatte, kam ich problemlos wieder rein. Es fühlte sich auch etwas nostalgisch an, nach Jahren (5 Jahre?) mal wieder einen Band der Reihe in der Hand zu halten!

Im Mittelpunkt steht der Vampir Santo Notte, der seit rund 3000 Jahren lebt, viele Kämpfe hinter sich hat und als Vollstrecker arbeitet. Auch im Buch ist er gerade tief in seinen Ermittlungen, zusammen mit der Familie und überwacht ein Haus mit einem mutmaßlich gefährlichen abtrünnigen Vampir.
Und wer wohnt gerade um die Ecke? Unsere Heldin, Petronella Stone, eine Geschichtsprofessorin, die schon einiges in ihrem Leben durchmachen musste und Santo nicht so Recht vertrauen will und kann.

Es ist schon der 29. Band der Argeneau-Reihe und ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber die Reihe, bzw. die Autorin packt einen immer wieder.
Wie macht sie das nur? Seit Jahren verfolge ich nun schon die Reihe, hatte damals wohl mit 15 Jahren angefangen, nachdem Bella & Edward out waren und ich andere Vampir-Stories gesucht hatte.
Ich bin schnell bei der Reihe hängen geblieben und seit über 10 Jahren greife ich noch immer hin und wieder nach einem Band. Leider muss ich zugeben, dass der letzte Teil schon wirklich ein Weilchen her ist, aber ich hatte keine Probleme beim Lesen. Ganz im Gegenteil, das Buch macht eher Lust mehr davon zu lesen.

Der Schreibstil ist bekanntlich flüssig, aber auch schön von seinen Beschreibungen rund um die Charaktere her und humorvoll.
Besonders für ihren Humor sind die Bücher von Lynsay Sands bekannt und sorgen für einen richtigen Wohlfühlfaktor.
Aber die Geschichte war auch abwechslungsreich und auch wenn ich mir etwas mehr Action wünschte, so hatte ich meinen Spaß.

Den Roman, als auch die gesamt Reihe, empfehle ich Fans von Kresley Cole, Nalini Singh und G.A. Aiken: lustig, spannend, romantisch und zum Abschalten genau richtig!

Das Buch bewerte ich mit:

1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.