Mein Monatsrückblick | Juli

Herzlich Wilkommen zu einem neuen Monatsrückblick! Hier blicke ich zurück auf den vergangenen Monat und erzähle, was ich alles so gelesen habe. Es gibt kleine Eindrücke und eine Sternenbewertung für jedes Buch, jeden Comic und jedes Hörbuch! Freue mich, wie immer, über eure Kommentare!

9 Bücher | 2 Comics | 2 Hörbucher

Dann schlaf auch du von Leila Slimani

Es geht um ein Ehepaar, dass sich ein Kindermädchen ins Haus holt und recht abhängig von ihr wird. Bis die Beziehung eine schlechte Wendung nimmt.

Bei dem Buch habe ich lange gebraucht, bis ich es spannend fand und erst zum Ende hin konnte es mich so richtig mitnehmen. Leider wurden zum Schluss nicht alle Fragen beantwortet, was mich ein bisschen ärgert.
Viele sagen, dass dieses Buch ihr bestes Werk ist, da fand ich “All das zu verlieren” interessanter.

3/5 Sternen

Fräulein Gold – Schatten und Licht (1) von Anne Stern

Eine Hebamme in Deutschland der 20er Jahre, die durch ihre Arbeit von einem Mord erfährt und beginnt darin zu ermitteln.

An sich ein sehr tolles Buch mit dem richtigen Wechsel zwischen Krimi, Zeitgeschichte und emanzipierte Frau!
Hulda Gold ist eine engagierte Hebamme und auch der Aspekt mit ihrer Arbeit hatte mir gut gefallen, war ebenfalls interessant.
Für mich jedoch viel zu viel Leid, bitteres Leben in den 20er Jahren in Deutschland und keine “Roaring Twenties” – auf was ich eher gehofft hatte.
Außerdem gibt es da diesen North, den Kommissar, mit dem natürlich was laufen muss. Der hätte ruhig ein bisschen netter sein können… aber ich denke, dass ich in den zweiten Band reinschauen werde.

3/5 Sternen

Ich bin Gideon von Tamsy Muir

Ein Mix aus Fantasy und SciFi, der schwer in einem Satz zu beschreiben ist. Letztendlich geht es um Teams aus verschiedenen Häuser, die alle in einem Wettstreit miteinander stehen, der bis zum Tod führt.

Das Buch hat eine packende Grundidee und die Krimielemente bringen Abwechslung in die Geschichte rein.
Es ist weg vom Mainstream mit seiner Originalität, dazu noch düster, blutig und lustig. Jedoch ist es auch an manchen Stellen ausbaufähig und mal sehen, ob ich nach der Fortsetzung greife.
Das Buch habe ich parallel noch als Hörbuch gehabt und fand die Erzählerstimme passend!

3/5 Sternen

The Secret Book Club von Lyssa Kay Adams

Er verliert seine Frau und der Secret Book Club will ihm helfen sie wieder zu bekommen! In diesem “Mens only”-Buchclub, lesen Männer kitschige Frauenromane um zu lernen und ihr Verhalten zu bessern.

Sehr spannend und amüsant am Anfang. Dachte nur: “Mal wirklich was anderes!” – bis zum Ende, da war es wieder ein normaler, üblicher Romance-Titel. Wobei das nur einen kleinen Abzug gibt, da mir neben der Idee auch die Charaktere gefallen haben und ich mich an der Stelle auf die Fortsetzung mit den anderen Charakteren freue.

4/5 Sternen

Die Köchin von Castamar – Claras Geheimnis von Fernando J. Munez

Die verarmte Clara kommt als Köchin in das adlige Haus Castamar und gerät an den Herrn des Hauses. Jedoch stößt sie auch auf viele Intrigen und Dramen.

Was für ein klasse Roman! Zuerst wollte ich nur mal wieder einen historischen Roman lesen, bekam dann aber eine spanische Telenovela geliefert. Mord, Drama, Intrigen, Affären und Liebe! Alles drin! Freue mich auf den zweiten und letzten Band über die Köchin!

Highlight des Monats!
5/5 Sternen

Das Geheimnis des Earls von Jane Feather

Um sein Erbe anzutreten muss der Lord eine Frau, die auf die Schiefe Bahn geraten ist, heiraten. Verwicklungsspiel in wunderbarer Regency-Romance-Manier!

Für Zwischendurch brauchte ich mal wieder was ganz leichtes zu Lesen und da kommt das Genre Regency Romance immer wie gerufen! Auch hier haben wir eine Liebesgeschichte mit Verwicklunge, Geheimnissen und einem schönen Happy End. Die Idee hinter der Geschichte hebt sich auch etwas ab und hat mich gut unterhalten!

4/5 Sternen

Die Klassenkameradinnen von Eileen Chang

Zwei alte Freundinnen treffen sich über die Jahre immer wieder und manche alten Wunden heilen nie.

Ein kleines beeindruckendes Büchlein, dass ein genaues Bild vom vergangene China wiedergibt. Besonders wichtig hierbei ist, auch das Nachwort zu lesen! Das Buch greift viele politische Ereignisse auf und ist stark biographisch geprägt, weswegen nicht alles dem Leser gleich verständliche wiederkommt – da hilft das Nachwort!

4/5 Sternen

Whisper Network von Chandler Baker

Sie sind Frauen in einer bedeutenden Kanzlei, verdienen gut und haben eine gewisse Macht. Doch auch sie sind Opfer von Belästigungen und als durch die ganze Stadt eine Excel-Tabelle durchgeht, wo die männlichen Chefs und Kollegin drinnen stehen mit ihren Vergehen…da geht die Sache aus dem Ruder.

Das Buch war spannend, aufschlussreich und sehr interessant! Allein schon die vielen Gedankengänge von Frauen, die die Autorin hier wiedergibt, in denen man sich selber findet, waren interessant und die Thematik sehr gut aufgegriffen.

Zum Ende hin hatte es immer mal wieder seine Spannung verloren, weswegen ich es aus einer Laune heraus mal zwei Wochen weggelegt hatte, aber ich war später wieder schnell drinnen und es wurde besser! Besonders zum Ende hin erwarten den Leser noch ein paar Überraschungen!

4/5 Sternen

Vampir & Vorurteil von Lynsay Sands

Ein Argenau-Vampir Roman, die man alle recht unabhängig voneinander lesen kann.

Auch der 29 Band aus der Reihe schafft es noch einen zu packen. Den letzten Band hatte ich vor Jahren in der Hand gehabt, aber ich kam trotzdem wieder gut rein, da alle recht unabhängig voneinander zu lesen sind. Es gibt Hintergründe, die wiederkommen, die Thema sind, aber es ist wirklich nicht schwer alles zu verstehen.
Auf jeden Fall wieder ein lustiger, romantischer und abenteuerlicher Band von Lynsay Sands!

4/5 Sternen

Shojo-Mangaka Nozaki-kun (Band 5) von Izumi Tsubaki

Eine lustige, romantische Kömodie über ein Mädchen, dass in ihren Mitschüler verliebt ist. Durch Zufälle findet sie raus, dass er Shojo-Mangas zeichnet (Love-Stories) und kommt in sein Team! Zusammen mit einer handvoll anderen Klassenkameraden.

Wieder ein lustiger Teil aus der Reihe und wie ich bereits zum letzten Band gesagt hatte, hoffe ich dass endlich mal irgendwas zwischen den Beiden passiert.

4/5 Sternen

Keine Cheats für die Liebe (Band 8) von Fujita

Beziehungsgeschichten von Nerds, zwischen Alltag, Hobby, Arbeit und Liebe!

Nach einer gefühlten Ewigkeit kam nun der achte Band der Reihe heraus und die Geschichte entwickelt sich nun in Hinsicht der anderen Paare weiter, was mir sehr gut gefallen hat. Hoffe bald den nächsten Band in den Händen halten zu können!

5/5 Sternen

Hörbuch: Hex Files – Hexen gibt es doch

Urban Fantasy mit Hexen, wo eine Außenseiterin mitten reingeworfen wird als Ermittlerin an einer magischen Universität – dazu noch ein heißer Chef, toughe Sprüche und Krimi!

Als Hörbuch war es wirklich ein Spaß und erinnert mich an Illona Andrews ihre Romane. Unterhaltsam, spannend und mit guten Wendungen!

4/5 Sternen


Wie schnell ist denn bitte der Juli um? Ohne Goodreads hätte ich euch gar nicht mal sagen können, was ich alles im Juli gelesen hatte und bin selber sehr erstaunt, wie viel es doch war.
Ich hatte eigentlich die ganze Zeit das Gefühl, dass ich zu nichts kommen würde.

Für den August nehme ich mir jetzt wieder vor mehr zu bloggen und vielleicht fange ich mal mit kurzen Rezensionen an. Genug gelesen hab ich ja! 😉

Wünsche euch allen noch eine schöne Zeit!

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.