Rezension | Agathé von Anne Cathrine Bohmann

Rezension | Agathé von Anne Cathrine Bohmann Lesezeit: 2 Minuten

Durch ein Gewühl durch Verlagsseiten fand ich irgendwann den Verlag hanserblau von Hanser Literatur. Ein neues Print mit frischen, schönen Geschichten, wobei mich dieses hier gleich angesprochen hat und schon war es auch gelesen! Das Büchlein ist klein, aber es steckt eine wunderbare große Geschichte darin.

Ein alternder Psychiater zählt die Tage bis zu seinem Ruhestand. Bald wird er die Türen seiner Praxis für immer hinter sich schließen.. Doch eine letzte Patientin lässt sich nicht abwimmeln. Und die Gespräche mit Agathe verändern alles: Neue Freundschaften scheinen plötzlich möglich, neue Wege, neue Zuversicht. Eine universelle Geschichte über Nähe und Freundschaft, Liebe und Verbindlichkeit – elegant und zeitlos, voll meditativer Zärtlichkeit und subtilem Humor. (Quelle: Verlag)

Es geht bei ihm zu Ende. Der bereits in die Jahre gekommene Psychiater steht kurz vor seiner Pensionierung und die Autorin zeigt deutlich, die Hoffnungslosigkeit und Verlorenheit, die einen ergreifen kann, wenn was im Leben zu Ende geht. Er klammert sich noch an so manche Dinge fest, versucht sich aufzuraffen, aber die Motivation ist nicht da.

Da tritt Agathé auf. Seine letzte Patientin und bringt Schwung, Sorgen und den Wunsch sich den Dingen zu stellen. Sie sucht direkt ihn auf, will keinen anderen Arzt und auch wenn er sich erst weigert, redet er mit ihr.
Sie ist hartnäckig, interessant und löst Veränderungen bei ihm aus, sie seit Jahren darauf warten an die Oberfläche zu kommen.

Es war eine sehr stille und ruhige Geschichte.
In einen einfachen, erzählerischen und leicht poetischen Ton schreibt die Autorin aus der Sicht des Psychiaters und schafft es mit wenigen Worte eine tiefe Geschichte schreiben.
Sehr klug beschreibt sie die langsame Wandlung von ihm und seinem Umfeld und trotz weniger Seiten, sind die Charaktere authentisch und man hat sie genau vor Augen.

Eine sehr schöne kleine Geschichte über das Altern, Leben, Nähe und unverhoffte Freundschaften, die man immer finden und schließen kann.

Das Buch bewerte ich mit:

Titel: Agathé | Autor: Anne Cathrine Bohmann | Seiten: 160 Seiten | Verlag: hanserblau | Erscheinungsdatum: 28. Januar 2019 | ISBN:
978-3-446-26191-4 | Link zum Verlag hier!

1

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.