Unboxing | Berlin – Rostiges Herz von Sarah Stoffers

Unboxing | Berlin – Rostiges Herz von Sarah Stoffers

Herzlich Willkommen zu einem kleinen Unpacking von mir! 
Mich erreichte letztens ein wunderbare Buchbox von Sarah Stoffers mit ihrem neuen Roman Berlin: Rostiges Herz – ein besonderes Steampunkabenteuer mit einer Stadt voller Gefahren, einem uralten Geheimnis und Erfindern und Zauberer, die in einem bröckligen Frieden miteinander leben. Es klingt sehr viel versprechend und wenn ihr gleich das Cover seht….

Es gibt thematisch zwei verschiedene Buchboxen zu Berlin: Rostiges Herz, da es im Buch zwei Parteien gibt, die im Clinch miteinander leben.
Einmal gibt es die Box “Rostfresser” für die Erfinder, Rebellen und Kaffeesüchtigen und dann gibt es noch die Box “Fingerschnipser” für die Zauberer, Teetrinker und Bibliophile. Natürlich habe ich mich für die zweite Box entschieden und zu der wird es jetzt ein Unpacking geben! Wer gerne wissen möchte, was bei den Rostfressern drin ist, der kann bei Letterheart oder Trallafittibooks vorbeischauen. 

Zu aller Erst die Fotos habe ich jetzt nicht beim besten Licht geschossen und ich hoffe, es stört euch nicht. Doch irgendwie hat es auch was gemütliches, dass ich alles am Abend fotografiert habe bei Lampenlicht. Passt zum Buch! 
Das erste was ich aus dem Box rausgezogen habe, ist dieser Brief von Sarah. Darin erzählt sie mir, was sie mir alles eingepackt hat und warum sie mir, der Zauberin, die Sachen gibt. Eine wirklich coole und schöne Idee, den Inhalt zu beschreiben und damit blickt man gleich ganz anders auf den Inhalt. Aber den Brief hab ich als letztes aufgemacht, weil ich viel zu neugierig war und ich musste zuerst die Sachen unter dem roten Füllpapier heraus holen!

Das erste was ich mir dabei geschnappt hab, war ein Gegenstand eingepackt in braunen und türkisen Papier, darunter kam die Duftkerze von Magictimes zum Vorschein. Und soll ich euch was sagen? Das ist meine erste Bookish-Kerze. 
Ich höre euch schon alle nach Luft schnappen. Ja, der Hype ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Aber nicht weil ich keine Kerzen mag, sondern immer so unschlüssig bin und online kaufen war für mich noch nie ein Thema, schließlich weiß ich nicht wie sie riechen! 
Diese hier richt nach Grünertee und Limette, aber da ist auch noch etwas Glitzer oben drauf und ich hab sie auch schon angemacht. Ich bin doch viel zu neugierig und sie riecht sehr interessant, auch bin ich ein Fan von Grünen Tee. 

Es geht weiter mit einem Kräutertee von Little Cozy Moments, die Sorte nennt sich “Library” und auf der Packung steht: “Dive into our world full of towers, gardens, traditions ans magical rules”. Außerdem sind da kleine Sternchen drinnen, die sich beim Aufgießen lösen und glitzern. Den Tee habe ich noch nicht ausprobiert, aber sobald ich es mache, lade ich es auf Instagram hoch! 
Er riecht ebenso gut, leicht fruchtig für einen Kräutertee und ich hab ihn natürlich gleich aufgemacht um mir die Sternchen anzuschauen. 

In der Buchbox lag noch ein wunderschöner Sticker mit einem Kolibri drin, der mir als treuer Gefährte dienen wird und auf den Namen Ferdinand hört. Wo ich den Sticker draufmachen werde weiß ich noch nicht, aber ich denke ich werde schnell ein Plätzchen dafür finden. 

Auf diesem Bild seht ihr denn Tee “Library” und die Sternchen! 

Jetzt haben wir noch einen Gegenstand bis wir zum Buch kommen. Es handelt sich hierbei um rotes Badesalz von Little Cozy Moments, der herrlich nach Teebaumöl und Blumen duftet. Auf der Packung steht: “The festival marks the end of summer and the beginning of autumn. It is celebratet with red lanterns and red masks”. Klingt das nicht toll? Es sind rot-lila Steinchen drinnen und die Sorte heißt “The Turning of Seasons”. 

Jetzt kommen wir zum wichtigsten Teil der Box. Dem Buch. 
Oben im Text habe ich schon ein paar Details verraten und bevor ihr zum Bild runter scrollt, einmal den Klappentext (zuerst lesen!):

-Sie war das eine Mädchen, das ich nicht haben konnte, und das seit vielen Jahren schon.-

Berlin, die rastlose Stadt am Meer. Hier ragen die Türme der Zauberer bis in den Himmel. Im Schein der Glühlichter werden rauschende Partys gefeiert. Zucker wird in Gold aufgewogen und die Geheimpolizei wacht über den zerbrechlichen Frieden zwischen Zauberern und Erfindern.

Die Erfinderin Mathilda liebt ausgerechnet Rosa, die Tochter des magischen Großmeisters von Berlin. Genau wie der Zauberlehrling Fidelio. Beide wollen Rosa auf deren Geburtstagsparty ihre Gefühle gestehen, doch sie sind nicht die einzigen mit Plänen für den Abend. Ein Mörder hat sich unter die Gäste gemischt. Die Erfinder planen eine Rebellion gegen die Zauberer. Und tief unter der Stadt liegt ein uraltes Geheimnis verborgen.

Hab ich euch zu viel versprochen? Das Cover trifft genau ins Schwarze mit den ganzen Steampunkelementen und der Stadt im Hintergrund, die man im oberen Teil sieht. Außerdem ist der Umschlag weich, leicht samtig, wenn ihr wisst was ich meine und es ist sogar etwas illustriert, so hat jeder neue Teil einen Rahmen und am Anfang des Buches gibt es das Bild eines mechanischen Herzens. 

Ich bin gespannt was es mit dem Herz auf sich hat, schließlich findet es sich auch im Titel und der Klappentext hat nicht zu viel verraten. 
Die Buchbox konnte mich durch und durch begeistern und ich bin seit dem Brief umso mehr gespannt auf das Buch, auf Ferdinand und die Zauberer, als auch die Frostfresser….!

 

P.S.: Vielen lieben Dank an Sarah Stoffers für die wunderschöne Buchbox und wenn euch das Buch anspricht, hier kommt ihr zur Verlagsseite und zu Berlin: Rostiges Herz!

3
Teilen:

1 Kommentar

  1. 6. November 2018 / 11:36

    Liebe Ani,
    ein sehr schönes Unpacking 🙂
    Danke auch fürs Verlinken. Es ist interessant zu sehen, was sich in der anderen Box so befindet.
    Mit den einzelnen Sachen wünsche ich dir viel Spaß, der Tee schmeckt sicherlich lecker und das mit den Sternchen drin ist ja süß.
    Sarah hat sich da echt super viel Mühe gegeben, mir gefallen beide Boxen richtig gut.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.