5 neue Bücher aus der Fantasy, die es werden könnten!

5 neue Bücher aus der Fantasy, die es werden könnten! Lesezeit: 5 Minuten

Hallo und Herzlich Willkommen zu einem weiteren “5 Bücher”- Post von mir! Wenn ihr an solchen Beiträgen interessiert seid, dann klickt über den Titel das Wort “5 Bücher” an und ihr gelangt zu weiteren Beiträgen der Reihe. Im letzten Beitrag habe ich über fünf Science Fiction Bücher geschrieben, über die ich mich freue und heute geht es um Fantasyromane, die SCHEINBAR es wert sind gelesen zu werden.

Natürlich ist das alles hier meine oberflächliche Meinung und erster Eindruck, ob die am Ende wirklich was werden, da lassen wir uns mal überraschen.
Alle Bücher, die ich nun nenne, erscheinen erst im Laufe des Jahres.


Passend zum Winter erscheint ein kalter Fantasyroman, der in Russland spielt. Über alte Märchen, Monster und ein Mädchen, für die das alles real ist. Für mich klingt es wie der passende Roman für die Jahreszeit und es ist mal wieder was anderes mit dem Setting.

Der Bär und die Nachtigall von Katherine Arden
In einem Dorf am Rande der Wildnis, weit im Norden Russlands, wo der Wind kalt bläst und der Schnee viele Monate des Jahres fällt, erzählt die alte Dienerin Dunja den Kindern des Grundbesitzers Pjotr Wladimirowitch Geschichten über Zauberei, Folklore und den Winterkönig mit den frostblauen Augen. Verbotene Geschichten über eine uralte Magie. Doch für die junge, wilde Wasja sind dies weit mehr als Märchen. Sie allein kann die Geister sehen, die ihr Zuhause beschützen. Und sie allein spürt, dass sich in den Wäldern eine dunkle Magie erhebt …

Erscheint am 14. Oktober 2019

Ja! Das ist das Buch zu dem gleichnamigen grandiosen Animationsfilm! Und das wird auf jeden Fall gekauft. Das Buch muss gut werden.

Das wandelnde Schloss (Die Howl-Saga, Band 1) von Wynne Jones, Diana
Sophie hat das große Unglück, die älteste von drei Töchtern zu sein. Jeder in Ingari weiß, dass die Älteste dazu bestimmt ist, kläglich zu versagen, sollte sie jemals ihr Zuhause verlassen, um ihr Glück zu suchen. Und so geschieht, was geschehen muss: Sophie zieht den Zorn einer Hexe auf sich und wird verflucht.
Ihre einzige Rettung liegt im wandelnden Schloss. Dort wohnt der mächtige, aber herzlose Zauberer Howl, der sie von ihrem Fluch erlösen könnte. Wenn Sophie ihm nur davon erzählen könnte, doch das verhindert der Zauber, der auf ihr liegt.
Also wird Sophie die Hausdame des wandelnden Schlosses und versucht zwischen zynischen Feuerdämonen und magischen Welten, ihre alte Gestalt zurückzuerlangen.

Erscheint am 2. Dezember 2019

Erinnert euch das Cover nicht an eine andere Reihe? Fing mit Game an und endete mit Throns?
Naja…auf jeden Fall ist mir das Buch dadurch gleich aufgefallen und als ich den letzten Satz vom Klappentext sah, wusste ich, das Buch hat was. Bis jetzt haben mich nur wenige Bücher aus der Hobbit Presse enttäuscht und ich bin gespannt, wie es mit dem hier sein wird.

Der Untergang der Könige: Drachengesänge 1 von Jenn Lyons
Jenn Lyons eröffnet mit »Der Untergang der Könige« ein großes Epos um einen Jungen, der mitten hinein gerät in die Konflikte zwischen Adelshäusern, Zauberern und Dämonen. Hängt von ihm das Schicksal des ganzen Reiches ab? »Erzähl mir eine Geschichte.« Das Ungeheuer machte es sich vor den eisernen Gitterstäben von Kihrins Kerkerzelle bequem.

Und der Junge aus den Elendsvierteln von Quur beginnt zu erzählen. Von seinem Leben als Dieb, von seinem Vater, der Harfe spielte, und ihn mit den Geschichten verschollener Prinzen und ihrer Abenteuer großzog. Davon, wie sein Unglück begann, als ihn ein Prinz für seinen verloren geglaubten Sohn hielt und er von nun an Macht und Intrigen einer Adelsfamilie ausgeliefert war. Was hat es aber mit Khirin auf sich, dass er später auf dem Sklavenmarkt zu einem unvorstellbar hohen Preis versteigert wurde? Und wie kam es dazu, dass er in der düsteren Gefängniszelle, bewacht von einem zum Plaudern aufgelegten Ungeheuer, landete? Vielleicht gehört Kihrin ja gar nicht zu den Helden, von denen die alten Sagen und Lieder erzählen. Vielleicht ist er auch nicht dazu bestimmt, die Welt zu retten – sondern sie zu vernichten.

Erscheint am 21. September 2019

Superschurken? Klingt es für euch auch nach Schurken? Sieht das Cover nicht danach aus? Ich mochte ihr letzte Reihe und freue mich auf dieses Buch hier, dass für Wirbel im englischsprachigen Raum gesorgt hat.

Vicious – Das Böse in uns (Vicious & Vengeful 1)
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder aufzuerstehen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen.
Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …

Erscheint am 27. November 2019

Das war der “heiße Scheiß” in seiner Originalsprache. Ich kam monatelang in Instagram nicht an dem Cover vorbei und zuerst hatte ich es mir als E-Book in Englisch geholt, aber jetzt wo es auf Deutsch erscheint, werde ich eher damit anfangen. Klingt nach einem sehr spannenden Abenteuer mit viel alten New-York-Flair!

Der letzte Magier von Manhattan (Die Rätsel des Ars Arcana, Band 1)
Seit Jahrhunderten herrscht Krieg zwischen zwei Fraktionen von Magiern: Während die einen sich dem mächtigen Orden Ortus Aurea angeschlossen haben, fristen die anderen ein Schatten-Dasein im Untergrund. Zu ihnen gehört die junge Diebin Esta, die von ihrem Mentor ins New York des Jahres 1901 geschickt wird, um ein Buch zu stehlen, das als Waffe gegen den Orden dienen soll. Esta schließt sich einer Gang von Magiern an, die wie sie den Orden bekämpfen. Sie gewinnt deren Vertrauen und mehr – und weiß doch, dass sie jeden in der Vergangenheit betrügen muss, wenn sie die Zukunft retten will.
Eine junge Diebin, das New York der Gangs und Gaslaternen und ein uralter Krieg der Magier.

Erscheint am 2. September 2019

Das war nun meine Liste! Was haltet ihr von den Büchern? Ist eure Wunschliste jetzt länger geworden? 😉

2

2 Kommentare

  1. 14. August 2019 / 13:09

    Liebe Ani,

    ich bin hin und weg! “Der Bär und die Nachtigall” hört sich unglaublich gut an und ich habe gar nciht mitbekommen, dass es übersetzt wird – dankeschön!
    Von Diana Wynne Jones habe ich neulich mein erstes Buch gelesen – auf jeden Fall eine unglaublich coole Gestaltung.
    Mit Vicious werde ich der Autorin noch eine Chance geben, bisher sind wir leider nicht warm miteinander geworden und auf Der letzte Magier von Manhatten freue ich mich am allermeisten!

    Liebe Grüße
    Jill

  2. 17. August 2019 / 14:36

    ‘The Bear and the Nightingale’ ist ein ganz wundervolles Buch<3 Ich habe es letztes Jahr im Winter gelesen und war ganz hin und weg von dieser Mischung aus Märchen, Folklore und dunkler Magie. 🙂 Umso schöner, dass es jetzt übersetzt wird!
    Liebste Grüße,
    Ida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.