Hörbücher

Audiobooks | Juni-Hörliste

Hallo meine Lieben,

in letzter Zeit habe ich es mir angewöhnt Hörbücher anzuhören, auf dem Weg zur Arbeit oder wenn ich daheim aufräume oder koche. Für mich ist es was entspannendes und mir fallen dann Dinge, wie Bügeln oder Gemüse schneiden, viel leichter – für andere ist es der Fernsehr, für mich ein Hörbuch. Und an manchen anstregenden Tagen, ist es leichter sich was vorlesen zu lassen, als selber nach dem Buch zu greifen. Daher möchte ich euch für diesen Monat meine Juni-Hörliste präsentieren und vielleicht werde ich diesen Beitrag beibehalten und euch jeden Monat berichten!? Ich setze euch nach jeden Abschnitt einen Link zum Hörbuch von audible rein, damit ihr mal reinhören könnt. 


Wie Blut so rot (Die Luna-Chroniken 2) von Marissa Meyer

Wie Blut so rot (Die Luna-Chroniken 2) TitelbildIm Mai habe ich mit großen Vergnügen angefangen die Luna-Chroniken als Hörbuch zu “rereaden” – eine Reihe die ich jedem ans Herz lege. Am Anfang war die Stimme der Synchronsprecherin (Vanida Karun) noch gewöhnungsbedürftigt, weil sie etwas hoch ist und ihre Männerstimmen dadurch auffallen, aber nach der ersten halben Stunde hatte es sich irgendwie gelegt und im Juni habe ich vor mir den zweiten Teil der Reihe Wie Blut so rot anzuhören. 
Inhalt: Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde… 
Sprecher: Vanida Karun
Dauer
: 11 Std. und 42 Min. 
Reihe: Teil 2 von 3
Link HIER.

Die Geschichte der Bienen (Das Klima-Quartett 1) TitelbildDie Geschichte der Bienen (Das Klima-Quartett 1) von Maja Lune

Letztens habe ich bereits von der Leseprobe geschwärmt und weil ich keine Zeit finde die vielen Seiten zu lesen, aber am liebsten es an einem Stück lesen würde, hab ich mich fürs Hörbuch entschieden. Das Buch werde ich mir trotzdem noch holen, damit es schön im Regal steht, wie auch die nächsten Bände, daran komme ich nur schwer vorbei….! Bei diesem Hörbuch gibt es mehrere Stimmen für die einzelnen Protagonisten, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Das Buch sorgt zurzeit für viel Aufsehen, da die Thematik sehr aktuell ist (Aussterben der Bienen und ihre Folge) und auch der zweite Band kommt mit einem sehr wichtigen Thema (Wasser).
Inhalt
England, 1852: William, Biologe, Samenhändler und Vater von acht Kindern, verlässt seit Wochen das Bett nicht. Das Geschäft liegt brach. Doch eine Idee könnte alles verändern: ein völlig neuartiger Bienenstock. 

Ohio, 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Der aber träumt vom Journalismus. Plötzlich geschieht das Unglaubliche: Die Bienen verschwinden. 

China, 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn. Doch dann steht alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit. 
Sprecher: Bibiana Beglau, Markus Fennert, Thomas M. Meinhardt
Dauer: 12 Std. und 52 Min.
Reihe: Teil 1 von 3
Link HIER

Staub und Blut (Wédora 1) TitelbildStaub und Blut (Wédora1) von Markus Heitz

Erst durch eins seiner neusten Bücher haben ich den Autor für mich entdeckt und den ersten Teil von Wedora habe ich eigentlich schon länger in meinem Regal stehen, sogar signiert! Aber wie es eben immer so ist, kommt man nicht dazu seine SuB Bücher schnell zu erlösen. Nach Die Klingen des Schicksals, was mir sehr gut gefallen hat (das gibt es auch schon als Hörbuch!!!), brauchte ich ein weiteres Buch von ihm und hab mich jetzt dem Hörbuch von Wedora gewidmet, weil auch dort Helden aus verschiedenen Altersgruppen anzutreffen sind.
Inhalt: Trostlos, heiß und ohne Leben – das ist die Umgebung von Wédora, der Wüstenstadt und der Schauplatz des neuen Romans “Wédora: Staub und Blut” von Fantasy-Meister Markus Heitz. Die Metropole liegt inmitten einer lebensfeindlichen Staublandschaft, direkt über einer heiligen Grotte, deren Wasser nie versiegt. Wédora verbindet die wichtigsten Handelsrouten und Karawanen und ermöglicht das Überleben in einem Lebensraum voller Gefahren. Doch die mächtige Stadt steht kurz vor einem Krieg, der alles verändern könnte. Dort treffen die Protagonisten Liothan und Tomeija aufeinander, die verschiedener nicht sein könnten.
Sprecher: Uve Teschner
Dauer: 16 Std. und 2 Min.
Reihe: Teil 1 von 3
Link HIER.


Was nutze ich? Woher beziehe ich meine Hörbücher?

An meine Hörbücher komme ich über drei Anbieter, Spotify, Audible und die Stadtbibliothek. Bei Spotify habe ich lange Zeit nur Musik gehört, aber in letzter Zeit haben sie ihr Angebot etwas erweitert und man findet dort mehr Fantasy-Hörbücher. Wobei es etwas anstregend ist mit dem Player-System, weil es nicht speichert wo man war und erst der ganze Titel vorbeilaufen muss im Player, bis man sieht an welcher Stelle man sich befindet (z.B. Wie Monde so silbern – Die Luna-Chroniken, Teil 1, Kapitel xy).
Bei Audible habe ich ein Abo, wodurch ich jeden Monat ein Guthaben zur Verfügung gestellt bekomme und mir was aussuchen darf.
Und ich leihe mir immer wieder Hörbücher bei der Stadtbibliothek aus, entweder als CD oder als Audiobook über die Onleihe und höre es mir über die Onleihe-App an. Mit den drei Anbietern bin ich sehr gut versorgt und hab immer was parat!


Welche Hörbücher könnt ihr empfehlen? Mögt ihr Hörbücher? Wie nutzt ihr sie?

 

 

 

P.S.: Die Coverbilder habe ich von audible.de und das Bild am Ende ist von tumblr.com. Der Beitrag ist mit der Unterstützung von Audible entstanden!

 

2
Previous Post Next Post

Leave a comment

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: