Book Lovers – Die Liebe steckt zwischen den Zeilen von Emily Henry

Der neue Roman von Emily Henry spielt nicht nur wunderbar mit dem Romcom (romantische Komödie) Genre, sondern entführt die Leser auf eine Reise durch die Welt der Literatur und Liebe. Es ist wieder mal eine Mischung aus Herzlichkeit, Humor, Liebe und authentischen Charakteren mit einer gewissen Tiefe. 

Ich muss zugeben, das Cover fand ich nicht so ansprechend. An sich sind die Buchcovers ihrer Romane teilweise eher ruhig und zeigen nicht die Wucht an Emotionen, die sich dahinter verbergen.
Die Autorin hat vielschichtige und authentische Charaktere, die ein gutes Päckchen mit sich herumtragen, das sie hier verarbeiten. Nebenbei gibt es ein wunderbares, warmes Setting, mit dem sie das Genre etwas auf den Arm nimmt, auf sehr sympathische Weise versteht sich. Und was ich ebenfalls nennenswert finde: es ist ein Einzelband. 

In letzter Zeit tauchen so immer wieder Reihen in dem Genre auf (im zweiten, dritten Teil geht es dann mit den Freunden weiter), dass ich mich über einen Einzelband schon freuen kann. Manchmal möchte man es lesen und abhacken. 

Die Handlung ist geschickt verwoben und sie nimmt gezielt die typischen “Sie-fährt-raus-aus-der-Megacity-ins-Dorf-und-findet-ihre-große-Liebe-im-Flanellhemd” – Settings auf die Schippe und mehr, was ich besonders sympathisch an dem ganzen Roman fand. 

Wer schon viel in dem Genre gelesen hat oder ein paar Hallmark-Verfilmungen gesehen hat, kann sich denken, wie erfrischend das alles war.

An Unterhaltung hat es mir hiermit nicht gemangelt und da die Protagonistin eine Literaturagentin ist und der Protagonist ein Lektor, gibt es einige Wortspiele und Buch-Anekdoten. Einfach herrlich!

Die Romanze selbst geht in eine “Slow Burn”-Richtung, d.h. baut sich langsam und realistisch auf. Man erkennt genau die Stellen, wo sie sich als Paar immer näher kommen und findet sie einfach perfekt füreinander.
Nebenbei arbeiten die Protagonisten an ihren Problemen, was sehr spannend war und einen guten Teil im Roman einnimmt und ja, zum Ende hin sehr schön schnulzig. Was will man mehr? Rundum eine gelungene Romcom!

Insgesamt lässt sich sagen, dass “Books Lovers” eine erfrischende und bezaubernde Abwechslung unter den Liebesromanen ist und eine schnelle Lektüre für laue Abende.

Das Buch bewerte ich mit:

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert