Rezension | Endzeit von Olivia Vieweg

Rezension | Endzeit von Olivia Vieweg Lesezeit: 3 Minuten

Wer gerne apokalyptische Geschichten liest, sich nur ein klein wenig gruseln möchte und Lust auf was Neues hat, dem kann ich den Graphic Novel von Olivia Vieweg ans Herz legen: Düster, bunt und überraschend!
Ein Comic von einer deutschen Künstlerin, der sogar letztes Jahr verfilmt wurde.

Vor zwei Jahren haben Zombies die Erde überrannt. Die Städte Weimar und Jena haben es geschafft, einen Schutzzaun zu errichten und den Kreaturen zu trotzen. Die einzige Verbindung ist ein automatisierter, für Personen verbotener Zug.

Aber genau in dem begegnen wir Vivi und Eva, zwei sehr unterschiedlichen jungen Frauen, die hoffen, nach Jena zu gelangen. Doch es kommt zu einem Zwischenfall, und die beiden müssen den Rest des Wegs zu Fuß gehen. Zu Fuß durch eine Welt, in der der Tod gelernt hat zu rennen …(Quelle: Verlag)

Wieder eine Zombie-Story? Ja, aber die hat es in sich ohne große Splatter, sondern mit viel Emotionen, Angst und eindrücklichen Stimmungsbildern.
Natürlich ist hier auch eine düstere Endzeitgeschichte verpackt worden, wie der Titel bereits verrät und wir begleiten die beiden Mädchen auf ihrer gefährlichen Reise, wo sie Monstern der Gegenwart und Vergangenheit begegnen.

Die beiden Mädchen sind unsere Hauptpersonen und sehr unterschiedlich vom Charakter, aber sie schaffen es sich zusammen zu raufen. Ihre Charakter zeigen Tiefe, was man leider nicht so ganz über die Nebenfiguren sagen kann, die durchaus interessant waren, aber für mehr als ein paar Seiten nicht gereicht haben.

Doch es handelt sich hier auch um einen Einzelband, da ist es schon schnell verziehen und die Geschichte kommt in einem guten Tempo voran. Auch finde ich hier, und das klingt für euch vermutlich gerade komisch, die Zombies interessant. Es ist keine übliche Seuche, die aus einem eine laufende, halbe Leiche macht, sondern wie ein Infekt, der an eine Pflanze erinnert. Sehr cool gemacht und es verläuft nicht ganz so klassisch, wie man sich denken mag. Klar, sie gehen auf eine gefährliche Reise, begegnen Zombies, werden angegriffen, doch es geht hier auch viel um Verlust, Reue und Schuld.

Düster und bunt? Geht das?
Bei Fr. Vieweg durchaus! In ihrem Comic werden viele Farben verwendet, die wir als “freundlich” bezeichnen würden, neben schwarz und grau gibt es somit auch gelb, grün, pink und orange. Das wirkt alles wie eine drückende Stimmung auf mich, die sich über das ganze Geschehen legt und sehr gut passt. Abgesehen davon sind die Zeichnungen eher einfach gehalten, wie man am Cover erkennen kann. Hier wird mehr auf die richtigen Farben und Atmosphäre geachtet.

Bei dem Comic hat der Verlag und die Autorin sich sichtlich Mühe gemacht, denn der Einband ist wirklich passend für die 288 Seiten. Weich, aber stabil, der Buchrücken bricht nicht ein und die Haptik vom Papier gefällt mir echt gut, auch wenn der Geruch am Anfang etwas befremdlich war.

Der Graphic Novel von Olivia Vieweg, der sich um zwei junge Mädchen dreht, die sich mitten in einer Zombieapokalypse befinden, überrascht einen immer wieder. Es ist keine ganz so klassische Dystopie und es dreht sich viel um die beiden Protagonisten, was mir besonders gut gefallen hat. Auch hat mich die eindrückliche Atmosphäre recht schnell in den Bann gezogen und für die Fans von Zombies: ein Gruselfaktor ist auf jeden Fall drin!

Den Comic bewerte ich mit:

Titel: Endzeit | Autor: Olivia Vieweg | Verlag: Carlsen | Erscheinungsdatum: 20. März 2018 | Seiten: 288 Seiten | ISBN: 978-3551761699 | Link zum Verlag hier!

1

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

5 Kommentare

  1. 25. Januar 2019 / 7:23

    Du hast mich nochmal mehr überzeugt, mir endlich dieses Büchlein zuzulegen!
    Ich bin eh ein Fan ihres Stils und dann noch als Ort Jena?! Da hab ich regelmäßig meine Wochenenden als Teenager verbracht. Und wie viele Bücher gibt es wo man diese Stadt auftaucht 😀

    Danke für deine Meinung :3

    • Ani
      Autor
      27. Januar 2019 / 16:11

      Hallo Christin!

      Schön, dass dir die Rezension gefällt und du dir den Comic zulegen wirst. Bin schon gespannt auf deine Meinung dazu und wie du die Zombiestory empfindest.
      Ihr Stil hat was an sich, dass man es sich gern ein zweites Mal anschaut und die Farben…ach es ist super.

      Wünsche dir viel Spaß damit!

      Liebe Grüße
      Ani

  2. 2. Februar 2019 / 16:26

    Danke für den Tipp. Den Comic muss ich mir auf jeden Fall zulegen, hört sich super an.
    LG Kerstin
    #litnetzwerk

    • Ani
      Autor
      3. Februar 2019 / 12:22

      Hi Kerstin,
      freue mich über einen weiteren Comicfan und wünsche dir viel Spaß mit Endzeit!

      Viele liebe Grüße
      Ani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.