Manga-Lesenacht #3 | Awkward Dangos

Lesezeit: 4 Minuten
Diesen Freitag nehme ich wieder an der besonderen Lesenacht teil! Kurz zur Erklärung: Es ist eine Lesenacht für Manga- und Comicliebhaber und sie findet jeden ersten Freitag im Monat statt. Beginn ist um 18 Uhr mit Open End. Diese Aktion wird von Lena von Awkward Dangos geleitet und jeden ersten Freitag im Monat steigt die Lesenacht. 

LESEPLANUNG 

Aposimz – Land der Puppen – Band 1 von Nihei

Vor 500 Jahren verloren die Menschen des künstlichen Planeten Aposimz den Krieg gegen den Kern des Planeten und somit auch das Recht, im Inneren von Aposimz zu leben. Seitdem k.mpfen sie auf der eiskalten Oberfläche des Planeten ums überleben. Sie verstecken sich in den Ruinen einer längst vergangenen Zeit, um der Unterdrückung durch die aggressiven Cyborgs (oder Puppen) des Kernes zu entgehen während sie eine mysteriöse Krankheit einen nach dem anderen selbst in Puppen verwandelt.

 

 

Lady Mechanika 3 – Die Schicksalstafel von Benitez

Die junge Frau weiß weder ihren Namen noch irgendetwas über ihre Vergangenheit, und schon gar nicht, wer ihr diese künstlichen Arme verpasst hat. Die allerdings verschaffen ihr übermenschliche Kräfte, und so entschließt sie sich, das Beste daraus zu machen: Sie ermittelt auf eigene Faust überall dort, wo sich sonst niemand kümmert – oder traut. Immer in der Hoffnung, dabei vielleicht Hinweise auf ihre Herkunft zu finden. Und das in einem spätviktorianisch inspirierten Ambiente, in dem fanatischer Fortschrittsglaube und Fantastik eng miteinander verwoben sind. Ein Fortschritt, der buchstäblich über Leichen geht auf dem Weg zur Erkenntnis.

 

Zur Hölle mit Enra – Band 2

Teufelssohn Enra will sich die Seele von Komachi holen – für eine Sünde, die sie erst in der Zukunft begehen wird. Doch er stößt auf unerwarteten Widerstand. Die Tochter einer Anwaltsfamilie kennt ihre Rechte und denkt nicht im Traum daran, sich für eine Sünde die Seele rauben zu lassen, die sie noch gar nicht begangen hat. Kurzentschlossen macht Komachi ihm eine Seele nach der anderen abspenstig.

 

 

Yunas Geisterhaus – Band 2

Wenn es Kogarashi gelingt, den Geist in seiner neuen Bleibe auszutreiben, erhält er lebenslanges Wohnrecht – gratis! Das Dumme ist nur, dass der Geist, der dort sein Unwesen treibt, unfassbar … niedlich ist?!

 

 

 


UPDATE 

21.30 Uhr

Sehr spät, aber hoch motiviert starte ich die Lesenacht bei mir. Den Anfang mache ich mit Aposimz und bis jetzt habe ich von dem Autor nur BLAME! gelesen, was mir gut gefallen hat. Jetzt geht es auf in ein neues Abenteuer von ihm. Auf der Leipziger Buchmesse hat sich sogar jemand am Cross Cult Stand in die Figur auf dem Cover verkleidet! Super Sache!!! 

22.30 Uhr

Gerade habe ich Aposimz beendet und bin leicht verwirrt, aber es war recht interessant und wir auf jeden Fall weiter gelesen. Es ist teilweise nicht ohne, unverkennbar der Stil von Nihei und eine sehr klassische Rachefeldstory. Die Geschichte hat schon Action in sich und die Kämpfe gehen Schlag auf Schlag, sonst ist die Atmosphäre jedoch ruhig und passend zu den Hintergrundzeichnungen von Nihei, die mich schon stark an Blame erinnert haben…, aber im positiven Sinne!

24.00 Uhr

So kurz vor Mitternacht bin ich dann auch fertig mit dem zweiten Band von Yuna. Er ist wie immer mit viel Humor zu nehmen, er hat mich sogar ab der Hälfte überrascht, durch das Auftauchen neuer Charaktere. Setze mich jetzt an den zweiten Band von Enra, auf den ich mich riesig freue. Eigentlich hab ich ihn schon ein bisschen gelesen und will ihn nun richtig durchlesen. 

00.30 Uhr

Enra ist super. Ich brauche einen Enra Fanclub. Jetzt blättere ich etwas im neuen Lady Mechanika Band und mir fallen, ehrlich gesagt, jetzt schon die Augen zu. Aber ich muss unbedingt einen Blick wieder reinwerfen…

Sonst verabschiede ich mich für heute und morgen beantwortet ich dann die Fragen! Gute Nacht!

7.50 Uhr

Ich bin gestern wirklich beim Lesen eingeschlafen, auch wenn Lady Mechanika super ist, aber der Comic ist schon textlastiger und graphisch anspruchsvoller als ein Manga. Da sind mir einfach die Augen zugefallen und ich bin mit Comic am Bettende aufgewacht. Eigentlich hatte ich gehofft, dass ich es schaffe mehr als in meiner Leseplanung steht zu lesen, aber da war zu übermotiviert. 

 


FRAGEN 

1) Wie viele Mangabände hast du heute gelesen? Diesen Abend hatte ich drei Mangabände gelesen und die Hälfte von einem Comic.
2) Welcher Manga(band) hat dir heute am besten gefallen? Puh, ich rede jetzt nur von denen, die ich fertig gelesen habe und da gefiel mir am meisten Zur Hölle mit Enra 2, was ich sogar ein zweites Mal gelesen hab.
3) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Nicht direkt. Zu Aposimz kann ich noch nicht so viel sagen und Yuna 2 ist halt Yuna.. 
4) Heutige Lieblingsszene? Meine Lieblingsszene ist aus Zur Hölle mit Enra 2, als der neue Bruder auftaucht! Ich mag den Char!
5) Das schönste/ interessanteste Cover, das du heute bei jemandem gesehen hast? Re:Zero bei Vivka und Shinigami x Doctor bei Anna
6) Hast du heute einen neuen Manga bei einem anderem Teilnehmer entdeckt? Bei Baphomehmet gab es für mich die interessantesten Mangas, die Zusammenstellung der Mangas war super. 
7) Wie lange liest du schon Mangas? Wann hast du sie für dich entdeckt? Oh…es hat mit Sailor Moon angefangen. Viele kennen das bestimmt und da war ich 5 Jahre alt. Es gab nur die Comics in Heftchenform für mich und erst später kam der Anime, dann auch andere Mangas. 
8) Wenn du einen Tag lang in der Welt eines Mangas verbringen könntest, welcher wäre es? Mhm, die Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Ich denke ich würde gerne in die Welt von My Hero Academia, der Manga ist gerade meine Nummer 1 und dort den einen Tag verbringen und alle Superhelden treffen. 

1
Teilen:

8 Kommentare

  1. Baphomehmet
    6. Juli 2018 / 23:52

    Also ich für meinen Fall habe es nicht so mit Nihei. Seine Zeichnungen sind hin und wieder ganz gut, aber für meinen Geschmack überladen mit Details. Hier ist zwar das Gegenteil der Fall (nicht mal durchgehende Konturen gibt es!), aber hier übertreibt er auch.

    • Ani
      Autor
      8. Juli 2018 / 9:04

      Nihei ist eben Nihei. Wenn ich es mit Blake vergleichen würde, dann wäre Apsosimz ein Tick besser, irgendwie moderner. Sonst kenne ich bis jetzt nur die beiden Titel von ihm. Jaa, seine Konturen, besonders die Landschaften haben zum größten Teil keine durchgehende Linien:’)

  2. 7. Juli 2018 / 8:51

    Aaaaah als du eingestiegen bist, habe ich quasi schon geschlafen, aber schön, dass du dazu gekommen bist =)

    Von deinen Mangas kenne ich von Namen her nur Ezra und den ersten (spontan Name vergessen und zu faul zum hochscrollen), aber die klingen teilweise echt interessant =)

    Und du warst zu einer ähnlichen Zeit wieder wach wie ich und das am Wochenende xD

    Liebste Grüße
    Vivka

    • Ani
      Autor
      8. Juli 2018 / 9:06

      Jaa, ich war am Freitag noch mit meiner Mum essen gewesen und das zieht sich bekanntlich, weil wir so viel quatschen und bis wir uns entscheiden wohin…! Dieses Wochenende hab ich einen Sprachkurs und bin gezwungener maßen wieder so früh wach gewesen! Ich war aber auch gestern so schrecklich fertig… xD

      Viele liebe Grüße
      Ani

  3. Andrea
    7. Juli 2018 / 16:48

    Hey Ani 🙂

    Gestern habe ich den Besuch bei dir leider nicht mehr geschafft, ich war dann doch zu müde. Aber da schaue ich heute mal noch vorbei 🙂

    Von deinen Mangas kenne ich spontan keins, aber da muss ich gleich mal genauer schauen, ob da auch einer für mich dabei ist 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Ani
      Autor
      10. Juli 2018 / 7:37

      Hey Andrea,

      ich bin auch erst sehr spät miteingestiegen und auch gegen 1 Uhr wieder raus…war ein langer Tag gewesen und freue mich, dass ich irgendwas beenden konnte. 😀
      Zur Hölle mit Enra kann ich wirkich empfehlen! Die Reihe wird nur vier Bände haben und ist echt toll zu lesen. Sonst liegt mir noch Lady Mechanika am Herzen, super Comic-Reihe.

      Danke für deinen Kommentar und viel Spaß beim Stöbern!

  4. 18. Juli 2018 / 0:13

    Hey Ani,

    leider war es mir den ganzen Abend nicht möglich bei dir zu kommentieren, da mir die Kästchen unten nicht angezeigt wurden. Die letzte Woche über hatte ich dann leider sehr viel Stress und war dementsprechend inaktiv. Tut mir echt leid. Ich hoffe, dass mein Kommentar dieses Mal durchkommt, die Kästchen müssten jetzt funktionieren, sie werden zumindest angezeigt.

    Auf Lady Mechanica habe ich ja bereits seit Längerem ein Auge geworfen und liebäugle mehr denn je damit. Aber Aposimz finde ich auch sehr interessant, generell das Programm von Manga Cult… In der Welt von MHA fände ich es auch ziemlich cool, denke ich.

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    • Ani
      Autor
      18. Juli 2018 / 18:40

      Hey Lena,

      bestimmt spinnte WordPress in dem Moment und dann ausgerecht an dem Abend. Aber du hast mir ja auf Instagram geschrieben und ich wusste Bescheid!

      Ich bin echt froh, wenn ich Lady Mechanika bei mehr Leuten entdecke, da ich ein großer Fan der Serie bin und sie am liebsten allen andrehen würde…also du musst sie dir zulegen! Aposimz war anders als ich erwartet hatte, aber im positiven Sinn und ich denke, den Zeichenstil muss man mögen können. Den ersten Kontakt mit dem Mangaka hatte ich mit BLAME! – auch eine gute Serie.
      Das Programm von Manga Cult ist echt interessant, weil es so anders ist, als bei den anderen Manga Verlagen. Hebt sich schon ab.

      Viele liebe Grüße und danke für deinen Kommentar!

      Ani ♥

Schreibe einen Kommentar zu Baphomehmet Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?