Fangirl Moment #2 Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Fangirl Moment #2 Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten Lesezeit: 3 Minuten

Hey meine Lieben,

letzte Woche gab es eine Charaktervorstellung. Heute stelle ich euch gleich ein ganzes Team vor! Manche haben bestimmt schon mitbekommen über welches Buch ich so schwärme in letzter Zeit und natürlich muss es gleich seinen Platz hier finden.

Es geht um den Roman “Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten” von Becky Chambers.
Dabei handelt es sich um den Start einer Science Fiction Trilogie, die mich infiziert hat. Nicht viele haben sie gelesen, so hab ich das mitbekommen und SciFi schreckt auch so manche zuerst ab. “Technologie, komplizierte Strukturen, lange Physikgespräche”… und so Zeug, sagen alle zu mir. Aber viele vergessen die verschiedenen Alienspezies und Kulturen die aufeinander prallen! In ihrem Roman hat Chambers genau das richtig gut ausgearbeitet und mehr als nur eine interessante Geschichte geschrieben.

Bis jetzt gibt es nicht viele Fanarts zu der Serie, aber es gab mal einen Zeichenwettbewerb, denn ich hier verlinke. Das Gewinnerbild hat mir echt gut gefallen, wie auch ein paar andere. Es gibt nicht viele einzelne Fanarts der Charaktere. Daher werde ich euch heute Bilder zeigen und was zu den Charakteren schreiben. In kurzer Form, wie in einem Steckbrief.

Ashby Santoso (erstes Bild, erste Person).
Er ist der Captain und Besitzer der Wayfar, seinem geliebten Raumschiff. Ashby ist ein Exodaner, d.h. er gehört zu den Menschen, die vom Exodus Raumschiff stammen, so wurde er auch in einem Raumschiff geboren. Ashby ist ein Pazifist, der stark versucht die Gleichheit aller Völker zu respektieren und damit ein passender Captain für eine gemischte Crew.

Dr. Chef (erstes Bild, graues Alien).
Bei ihm handelt es sich um ein Alien der Spezies “Grum”. Er besitzt mehrere Arme und Beine und ein sehr freundliches, ruhiges Wesen. Chef ist Artz auf dem Schiff, als auch Koch und begeistert sich für jede Art von Küche. Sein derzeitiges Geschlecht ist männlich, geboren wurde er weiblich. Seine Spezies besitzt eine tragische Geschichte.

Rosemary Harper (zweites Bild von oben, lockige Haare).
Sie ist 23 Jahre alt, neu auf dem Schiff und ein Mensch, der vom Mars stammt. Ihre Beweggründe den Mars zu verlassen und eine neue Identität anzunehmen sind zu Beginn unbekannt. Rosemary ist schüchtern, aber klug und offen gegenüber anderen Spezies.

Sissix (zweites Bild von oben, grünes Wesen).
Sissix ist ein Aandrisk, ein Reptil. Sie besitzt Federn auf dem Kopf, grüne und blaue Schuppen und verträgt Kälte sehr schlecht. Aandrisk sind viel größer als Menschen und schmaler. Außerdem ist es eine Spezies für die Körperkontakt zu etwas Wichtigen gehört. Sie ist die Pilotin des Raumschiffes.

Kizzy (erstes unteres Bild, Frau).
Kizzy Shao besitzt eine olivfarbene Haus und schwarze Haare. Ihr Beruf ist Mechanikerin der Wafarer. Sie ist eine sehr energievolle, quirlige und vergessliche Frau. Ihre Herkunft ist der Planet Mudskip Notch. Sie ist verrückt nach scharfen Essen.

Jenks (erstes unteres Bild, Mann).
Jenks ist der Techniker des Raumschiffes und bester Freund von Kizzy. Er ist tätowiert, hat Piercings und ist kleinwüchsig. Seine Herkunft ist der Planet Erde.

Ohan (zweites unteres Bild, graues Alien).
Ohan ist ein Sianat Paar und sie sind der Navigator der Wayfar. Ein Sianat beherbergt den Virus “Der Flüsterer” wodurch sie zum “Sianat Paar” werden. Es ermöglich ihnen im multidimensionalen Raum zu navigieren, wie es kein anderes Wesen kann. Ohan redet im Plural von sich und wird im Plural angesprochen.

Artis Corbin (zweites unteres Bild, Mann).
Er wird immer nur Corbin genannt und ist der Algaeist. Er stammt vom Saturn und seine Haut hat einen pinken Ton, durch die schwachen Sonnenstrahlen auf dem Planeten. Sonst gehört er zu der Spezies Mensch. Corbin gehört nicht zu den umgänglichen Personen und sorgt noch für Trubel auf der Wayfarer.

Ich hoffe euch hat der kleine Ausflug auf die Wayfarer und zu ihrer Crew gefallen und vielleicht konnte ich euch etwas mit meiner Begeisterung für die Serie infizieren.

P.S.: Der zweite Band erscheint schon morgen!!!

Erstes Bild: https://twitter.com/geniusbeee
Zweites Bild: https://twitter.com/siminiblocker
Drittes Bild: https://twitter.com/IzziWard
Viertes Bild: http://www.christopher-doll.com/book-cover-the-long-way-to-a-small-angry-planet/

0
Teilen:

2 Kommentare

  1. 24. Januar 2018 / 19:25

    Huhu,

    das Buch hatte ich mal in der Hand und hab es dann aber nie gekauft. Eben weil ich mich an Sci-Fi erst herantasten musste und jetzt inzwischen viel mutiger bin. Und nun habe ich deine Rezi gelesen, und ich war richtig angefixt von diesen tollen Charakteren. *-* Bei dem nächsten Besuch in der Buchhandlung werde ich mal reinlesen. ♥ Das könnte doch etwas für mich sein. Und dann habe ich gesehen, ist Band 2 jetzt auch erst erschienen. ^^

    Tintengrüße von der Ruby

  2. 25. Januar 2018 / 9:57

    Hey Ruby,

    sobald man sich an das Genre herangetastet kommt man nicht mehr so schnell davon weg. Freut mich, dass ich dich anfixen konnte mit der Buch und hoffe es wird dir viel Spaß machen, wie auch mir. Schreib mir, wenn du eine Rezension reinstellst! Bin gespannt auf deine Meinung dazu. 😉

    Viele liebe Grüße
    Ani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?