Wochenrückblick | Erste Arbeitswoche? Check!

Wochenrückblick | Erste Arbeitswoche? Check! Lesezeit: 3 Minuten

Herzlich Willkommen zum Wochenrückblick / Leselaune.
Die Aktion “Leselaunen” wird von Nici von Trallafittibooks geführt und es geht um einen buchigen Rückblick auf die vergangene Woche.
Somit schreibe ich hier über meine gelesenen Büchern, meine “currently reads”, was bei mir einziehen durfte und wie es mit der Leseplanung aussieht.

Aktuelle Bücher

Diese Woche lief doch mal wieder richtig gut…

  • Edenszero 1 von Hiro Mashima
  • Edenszero 2 von Hiro Mashima
  • Edenszero 3 von Hiro Mashima
  • Edenszero 4 von Hiro Mashima
  • Radius – Band von Katrin Gal
  • Anne-Marie die Schönheit von Yasmina Reza

Wie letzte Woche angekündigt hatte ich Lust auf Comics um meiner Leseflaute zu umgehen und fand auch sehr schnell eine passende Reihe für mich, von der ich gleich mal die ersten vier Bände in einer Nacht lesen musste.
EDENSZERO ist ein Manga von dem Macher von “Fairy Tail” und die Story, bzw. die Charaktere lehnt er stark an seine vorherigen Charaktere an. Aber das ist okay, schließlich ist es eine Parallelwelt (denke ich mal) in der Zukunft! Für mich nur umso besser, da ich seine andere Reihe sehr mag und sein Stil, wie auch Tempo und Ideen sind immer noch so gut. Ich schaue mal, dass ich dazu eine Rezension schreiben, wie auch zu RADIUS von Katrin Gal aus dem Splitter Verlag.
Der Comic kam mir nach den ersten paar Seiten irgendwie bekannt vor, super Stil und super Story, aber ich dachte nur: “Das hast du doch gelesen.”
Es stellte sich raus, dass ich von ihr bereits einen Comic aus der Reihe gekauft hatte, als sie noch Selfpublishern auf irgendeiner Comic-Con war! Peinlich, dass ich es nicht gleich gesehen hatte!
Auf jeden Fall kann ich den Comic auch empfehlen, bis jetzt hatte er mir gut gefallen, ist eine Science-Fiction Story, die viel Potenzial bietet und definitiv nichts “nur” für Männer ist.
Zum Schluss habe ich noch ein ganz kleines Büchlein gelesen, dass wirklich gut war und da ich jetzt nicht zu viel ausholen möchte, ist hier einmal die Rezension. Es hatte mir nämlich so gut gefallen, dass ich schnell noch eine Rezension abtippen musste!


Leseupdate

Mit allen anderen Büchern bin ich kein bisschen vorangekommen, die Comics kamen dazwischen und dann noch das kleine Buch von Frau Reza, aber ich habe wieder kräftig gelesen und das zählt am meisten.

Leselaune

So langsam wird es besser, ich bleibe vielleicht noch ein bisschen mehr bei Comics als bei Büchern, aber ich nehme mir jetzt einfach vor 10 Seiten am Tag von einem x-beliebigen Buch zu lesen.
Wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich mir so einen Druck mache, es liegt schlicht und einfach daran, dass ich so immer am besten funktioniere. Gebt mir einen Urlaub, wo ich nichts mache und ich liege zu 70 % im Bett und schlafe! Daher habe ich immer eine kleine To-Do-Liste oder einen dicken Stapel Bücher neben mir.

UND SONST SO?

Heute war ein wundervoller Blogtag für mich, weil ich so einige Beiträge fertig schreiben konnte, nachdem fast eine Woche nichts online gegangen ist. Neben den Neuerscheinungen für diesen Monat, sind zwei Rezensionen online gegangen zu einem Buch, dass mir wirklich gut gefallen hat und zu einem, dass in Ordnung war.

Im Januar kommen nur ein paar Bücher raus, die mich interessieren, wobei das erste Buch von meiner Liste womöglich für viel Aufheben sorgen wird, sobald es (morgen) draußen ist. Zumindest im englischsprachigen Raum ging es viral und ich bin gespannt, wie hier die Meinungen dazu sein werden. Ich selber werde natürlich auch mal reinschauen.

Die Woche

Meine erste Arbeitswoche hat angefangen, nach dem Urlaub, und damit auch die erste Woche für das Jahr 2020. Es war nicht so viel los, mein Schreibtisch nicht überfüllt und die vier Tage gingen dann auch schnell rum.
Abgesehen davon wurden am Donnerstag meine zwei Regale geliefert und am Samstag fing ich auch gleich an sie aufzubauen. Eigentlich wollten wir noch davor die Wand streichen, aber da ich wusste, dass wir nicht beides schaffen, hatte ich mich für die Regale entschieden.
Sie sind mittlerweile einigermaßen gut gefüllt und ich denke, dass ich sie dieses Jahr auf jeden Fall noch voll kriege (eigentlich eine Feststellung).
Sonst habe ich den Sonntag ganz ruhig verbracht und ab nächster Woche beginnt wieder das Hundetraining, d.h. das war mein letzter freier Sonntag für die nächsten 4 Monate. Das stresst mich schon etwas, aber es muss sein…bei seinem Dickkopf.

Ich mache es mir jetzt noch ein paar Minuten auf der Couch gemütlich, meine 10 Seiten lesen und dann geht es für mich wieder ins Bett und in eine neue Woche!

Wünsche euch allen einen guten Start in die Woche!

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.