Leselaune | Wochenrückblick: Ein kurzer Urlaub und die GAMESCOM 2019

Leselaune | Wochenrückblick: Ein kurzer Urlaub und die GAMESCOM 2019 Lesezeit: 4 Minuten

Herzlich Willkommen zum wöchentlichen Beitrag über meine Woche. Die Aktion “Leselaunen” wird von Trallafittibooks geführt und es geht hierbei darum einen Rückblick auf die vergangene Woche zu werfen.
Man schreibt über seine gelesenen Büchern (und Comics!), zeigt sein neuestes Lieblingszitat, wie die Leseplanung aussieht und was die Woche so los war.
Natürlich kann man noch seine eigenen Ideen mit reinbauen.

Aktuelle Bücher

Die letzte Woche habe ich beendet:

  • Fahrenheit 451 von Ray Bradbury
  • Zerbrechliche Dinge von Neil Gaiman

Ich hab mal wieder ziemlich quer alles mögliche gelesen und kam, trotz Urlaub, nur dazu diese beiden Bücher zu beenden. Wobei ich auch ein paar Tage in Köln war, da hab ich kein einziges Wort in meinen Büchern gelesen! Und jetzt kommt das schockierendste: ich hatte keins mitgenommen. Die Tage waren schon sehr eng getaktet, da wusste ich einfach, das wird nichts mit lesen.

Auf jeden Fall hatten mir die beiden Bücher ganz gut gefallen, schließlich ist das eine von Neil Gaiman und das andere gehört zu den Klassikern untern den Dystopien! Sehr zu empfehlen und zu der Sammlung mit Erzählungen von Neil Gaiman wird noch eine Rezension folgen.


LESEUPDATE

Bei allen anderen Büchern bin ich nicht weiter gekommen, wobei mein Herz sich wünscht endlich THE PLOTTERS weiter zu lesen. Letztens habe ich erfahren, dass das Buch schon auf Deutsch draußen ist und ich überlege es womöglich in meiner Sprache weiter zu lesen, auch wenn das Cover schrecklich langweilig und öde aussieht.

  • Renegades – Geheimnisvoller Feind von Marissa Meyer – Seite 175
  • The Plotters von Un-Su Kim – Seite 45

LESELAUNE

Zu den Büchern aus meinem Update hatte ich noch ein paar andere angelesen, war wieder so in der Stimmung dafür, wobei mich keins so packen konnte bis jetzt, dass ich nicht mit dem Lesen aufhören kann. Schade, dass gerade dieser “klick” bei mir fehlt, wenn es um Bücher geht, aber eine richtige Leseflaute ist das nicht, eher nicht das passende Buch in der Hand.


NEUZUGÄNGE

Während ich weg war kamen genau zwei neue Pakete bei mir an und ich hab bis jetzt nur ein bisschen reingeschaut und werde die Bücher auf meine September-Liste setzen.

Der Metropolst von Seth Fried
Metropolis ist die strahlende Stadt der Zukunft, der wahr gewordene amerikanische Traum – und Henry Thompson, pflichtbewusster Beamter der Verkehrsbehörde, ist bereit alles zu tun, damit das auch so bleibt. Als seine Behörde ins Kreuzfeuer eines mächtigen Feindes gerät, beginnt Henry zu ermitteln. Korrekt und regelkonform möchte er rasch Ergebnisse präsentieren. Zu dumm nur, dass man ihm als Partner in diesem Fall ausgerechnet die Künstliche Intelligenz OWEN zur Seite stellt: Die KI säuft, raucht und scheint von Vorschriften noch nie etwas gehört zu haben. Doch um Metropolis zu retten, müssen sich Henry und OWEN wohl oder übel zusammenraufen …
King of Scars – Thron aus Gold und Asche von Leigh Bardugo
Niemand weiß, was der junge König von Ravka während des blutigen Bürgerkrieges durchgemacht hat. Und wenn es nach Nikolai selbst geht, soll das auch so bleiben.
Jetzt, wo sich an den geschwächten Grenzen seines Reiches neue Feinde sammeln, muss Nikolai einen Weg finden, Ravkas Kassen wieder aufzufüllen, Allianzen zu schmieden und eine wachsende Bedrohung für die einstmals mächtige Armee der Grisha abzuwenden.
Doch mit jedem Tag wird in dem jungen König eine dunkle Magie stärker und stärker und droht, alles zu zerstören, was er aufgebaut hat. Schließlich begibt Nikolai sich mit einem jungen Mönch und der legendären Grisha-Magierin Zoya auf eine gefährliche Reise zu jenen Orten in Ravka, an denen die stärkste Magie überdauert hat. Denn nur dort besteht eine Chance, sein dunkles Vermächtnis zu bannen.
Einige Geheimnisse sind jedoch nicht dafür geschaffen, verborgen zu bleiben – und einige Wunden werden niemals heilen.

UND SONST SO?

Seit dem letzten Wochenrückblick, ist online gegangen:

Letzte Woche hatte ich Urlaub und bin zusammen mit meinem Bruder auf die Gamescom in Köln gegangen. Das war schon lange im Voraus geplant, wir hatten es sogar geschafft Early Bird Tickets zu kaufen und gleich ein Hotel zu mieten. Auf jeden Fall waren wir dort am Mittwoch und am Freitag, das Wochenende kann man sich da echt sparen und es war sehr gut besucht. Das ist nichts neues, diese Messe ist gefühlt immer voll!
Nach nur einem Tag tat mir alles weh und am Donnerstag, als wir die Stadt besuchten, hatte ich schon Muskelkater.
So ein Messebesuch ist ein Sport für sich!
Auf dem Bild unten seht ihr die besten Churros, die ich je gegessen habe, die gab es in der Einkaufsstraße und unten noch ein paar Eindrücke, als auch unser Hotel.

Ich werde hier nicht zu sehr ausschweifen, da ich einen Bericht darüber geschrieben habe und wenn euch das Thema Gamescom interessiert, könnt ihr da reinschauen. Auch sind dort einige Videos drinnen zu neuen Spielen, die dort waren und mir gefallen hatten.

Sonst hab ich das Wochenende mit Lesen, viel Schlafen und einfach mal nichts tun verbracht um von den drei Tagen in Köln runterzukommen. Die Messe ist toll, sie ist gigantisch, aufregend und es gibt reichlich zu sehen, aber sie ist auch wirklich anstregend, wenn man fast den ganzen Tag dort ist.

Heute hieß es für mich erstmal zurück auf Arbeit für eine Woche, dann habe ich wieder Urlaub und fahren mit einer guten Freundin einige Tage nach Hamburg! Wart ihr schon mal dort?


Zitat der Woche

The books are to remind us what asses and fools we are.

Fahrenheit 451 by Ray Bradbury

WEITERE LESELAUNEN

Trallafittibooks | Angeltearz liest | Letterheart | Glimrende

0

2 Kommentare

  1. 27. August 2019 / 19:50

    Huhu!
    Die Bücher klingen echt gut. Kenne das aber, dass man einfach nicht das richtige Buch zur richtigen Zeit findet. Ich muss gestehen, dass ich übrigens keines der Bücher gelesen habe, aber natürlich Neil Gaimans Stoff sehr liebe.
    Wünsch dir eine lesereiche Woche!
    Grüße, Sara
    Meine Leselaunen: https://tastenklecks.de/leselaunen-15

  2. 28. August 2019 / 13:58

    Liebe Ani,

    deinen Bericht zur Gamescon muss ich mir gleich mal anschauen, da bin ich super gespannt!
    Das mit dem “falshen” Buch kommt mir sehr bekannt vor, manchmal braucht es bei mir dann ein bisschen Überwindung das Buch dann auch wirklich zur Seite zu packen und mir ein neues zu schnappen.

    Sonnige Grüße
    Jill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.