Gamescom 2019 | Messe-Bericht

Gamescom 2019 | Messe-Bericht Lesezeit: 3 Minuten

Willkommen zu meinen kleinen Messe-Bericht von der diesjährigen Gamescom! Nach einer langen Pause war ich wieder auf der größten deutschen Gamingmesse und es war … lest den Bericht!

Zusammen mit meinem Bruder hatte ich mich entschieden dieses Jahr mal wieder die Gamescom in Köln zu besuchen und mich ins Gedränge zu begeben…es ist immer voll dort.
Wer es nicht kennt, es ist die größte Spielmesse in Deutschland und der Ort schlechthin, wo die Firmen ihre neusten Spiele vorstellen und dort kann man sie auch lange vor Release ausprobieren. Sie ist immer voll, die Karten sind nach einer Stunde meistens ausverkauft, wobei der Samstag bereits davor ausverkauft war und mit ihr verbinde ich eine Hassliebe.

Einerseits gibt es viele unglaubliche Eindrücke und viele Hallen zu besuchen, die Stände sind gigantisch, auffällig und nach nur wenigen Stunden ist man so richtig in Zockerlaune. Musik boomt von jeder Ecke, die Stände überbieten sich, es gibt Bühnen mit Shows, wo man gegeneinander spielt oder was vorgestellt wird und manchmal ist es echt schwer einen Schritt nach vorn zu machen.

Zum Glück hatten wir uns noch die sehr preisgünstigen Early-Bird Tickets online geholt für Mittwoch und Freitag. Den Donnerstag hatten wir uns für Sightseeing ausgesucht, aber beiseite damit und zu den Games! 8
Es gab viel zu sehen, viel neues und ich zeige euch die Games, die mich am meisten angesprochen hatten und ich anspielen konnte, nachdem ich stundenlang anstand…bei dieser Messe gibt es immer einen Hacken.

Borderlands 3

Es ist Borderlands. War immer gut, wird immer gut sein. Auf der Messe gab es die Möglichkeit es vorzubestellen und eine Maske von Borderlands dazu zu bekommen, wer sie auch gerne hätte, hier ist der Link:
https://www.gamestop.de/borderlands?section=preorder

Cyberpunk 2077

Eine gigantische Zukunftswelt, wie aus meinen SciFi Romanen mit einem Söldner als Hauptperson. Es klingt alles nicht nur cool daran, sondern sieht unglaublich gut aus von der Grafik!


Nintendo Stand

Am Nintendo Stand hatte ich die meiste Zeit auf der Messe verbracht und so ziemlich alle Spiele, die dort vorgestellt wurden hatten mir gefallen. Besonders das Zelda Remake war richtig gut und ich freue mich auch auf Dragon Quest 11, das nun für die Nintendo kommen wird.
Hier sind ein paar Links:
Zelda Link’s Awakening https://www.youtube.com/watch?v=PtC6U8hOZTk&t=2s
Dragon Quest 11 https://www.youtube.com/watch?v=h6dsxCfdZlk


Ich bin ein Fan von Indie-Games! Die Rätsel-, Puzzle-, Abenteuerspiele sind mir am liebsten und es gibt auf der Messe eine Halle mit Retro und Indiegames, die man ausprobieren kann. Dort finden sich viele kleine Stände, meistens mit nur einem PC zum anspielen für das Spiel und vielen kleineren Firmen, die ihr Glück auf der Messe versuchen. Dort finde ich immer ein paar Spiele und manche sind schon erschienen oder tauchen demnächst auf einer Crowdfunding Seite auf.

Minute of Islands
Wild Woods
Boyfriend Dungeon

Einfach weil es witzig ist.

Stranded Sails
Luna: The Shadow Dust
Necrobarista
Spiritfarer

Es war, auch wenn ich mich manchmal nur schwer bewegen konnte, eine tolle Messe. Viele Spiele, viele Eindrücke und da wir noch Stühle dabei hatten ging es mit dem stundenlangen Anstehen. Immer gut dabei zu haben, wenn man sich wo anstellt: Klappstühle, Süßigkeiten, Trinken und eine Switch zum Zwischendurch zocken beim Warten.
Besonders beeindruckend sind immer die über 10 Meter hohen Stände der Games und die vielen neuen Spiele. Ich hab immer schnell Fotos von allem gemacht, damit ich es mir merke. Und nicht zu vergessen, die Messe hat einen riesigen Bereich mit Merchandise, eine ganze Halle und die Hälfte einer anderen Halle voll mit allem möglichen von Games bis Animes, alles dabei.

Natürlich durfte da auch was mit, wobei ich mich noch zurückgehalten hatte und “nur” zwei der neuen Pachimari Plüschis von Blizzard mit durften und ein paar Cute but Deadly Figuren, als auch Anhänger.

Wart ihr schon mal auf der Gamescom? Was gefällt euch da am besten? Oder wollt ihr mal gerne da hin?

1

8 Kommentare

  1. 27. August 2019 / 8:28

    Ich finde die Messe interessant., schau sie mir aber lieber aus der Ferne an.
    Ist mir einfach zu voll dort. Da würde ich mich nicht wohlfühlen 🙁

    Daher sauge ich auch immer die Tipps auf, die man zu der Zeit auschnappt.
    Deine Switch Verlinkungen schau ich mir später nochmal genauer an :3

    • Ani
      Autor
      31. August 2019 / 10:41

      Hi Christin!
      Ja, interessant trifft es gut. Ich selber denke mittlerweile, dass nur noch Mittwoch und Donnerstag für mich in Frage kommen. Als ich nämlich am Freitag dort war, dachte ich nur:”Mittwoch war so ein leerer Tag im Vergleich zu heute.”. Natürlich immer noch gut besucht! 😀

      Auch ein Switch Spieler? 😉
      Seit ich die Switch habe, kann ich mich nur noch schwer von ihr trennen.

      Viele liebe Grüße
      Ani

  2. 27. August 2019 / 16:10

    Hallo Ani,

    bisher war ich noch nie auf einer Gamescom. Ich glaube auch nicht dass das wirklich was für mich wäre. Dafür bin ich zu sehr der Gelegenheitsspieler.
    Stranded Sails sieht total toll aus. Mein Freund und ich werden uns diesen Herbst eine Swtich kaufen und ich bin doch so der Farming Spieler 😀

    Liebe Grüße
    Chrissi

    • Ani
      Autor
      31. August 2019 / 10:42

      Hey Chrissi,

      wenn du mal einen Tag dort hingehen willst, kann ich dir die Halle mit den Indie Games und Retro Games empfehlen. Dort herrscht immer eine tolle und eher entspannte Atmosphäre und man kann hier und da etwas rumspielen. 😉

      Kennst du schon Stardew Valley? Ich denke da wird dein Farming Herz in die Höhe schlage!
      Ich selber habe es auch und spiele es gern ab und zu auf der Switch, total entspannend und schöne Nebenaufgaben dabei.

      Viele liebe Grüße
      Ani

  3. 28. August 2019 / 14:03

    Liebe Ani,

    tatsächlich kann ich ja mit Games so…gar nichts anfangen xD
    Allerdings freue ich mich immer total, wie es andere begeistert und somit hat es mir auch wahnsinnig viel Spaß gemacht deinen Beitrag zu lesen. Wahrscheinlich müsste ich auch mal los, um mich mal anstecken zu lassen. Mein Partner scheitert da nun schon seit über 10 Jahren dran, haha.
    Freut mich, dass ihr so tolle Erlebnisse hattet!

    Liebe Grüße
    Jill

    • Ani
      Autor
      31. August 2019 / 10:45

      Hey Jill!

      Mittwoch! Geht nur am Mittwoch und evtl. Donnerstag hin. Mein Partner hat auch eine Weile gebraucht um mich damit anzustecken, bin dann nur in einer ganz anderen Gaming-Ecke gelandet als er. 😀
      Es ist fast so wie mit Bücher, man muss wahrscheinlich das richtige für sich finden und da bietet die Messe doch einige Möglichkeiten, weil einfach alle Spiele abgedeckt werden.
      Freut mich sehr, dass dir der Beitrag gefallen hat. 🙂

      Viele liebe Grüße
      Ani

  4. 29. August 2019 / 21:04

    Hallöchen,
    dein Beitrag ist der erste Bericht, den ich mir über die Gamescon durchlese und ich bin total gespannt, von welchen Spielen zu berichten wirst. Ich liebäugele ja schon ganz lange mit der Switch und versuche seit einer Weile meinen Freund dazu zu überreden, dass wir uns einen holen. Jetzt habe ich ihm mal, ganz ohne Hintergedanken *hust*, den Link zum Zelda-Trailer geschickt. Also danke dafür 😀
    Aber auch Stranded Sails macht mich total an! Ich habe schon das Spiel “Sims – Gestrandet” so geliebt, wo man auf einer einsamen Insel landet und Rätsel lösen muss, um zurückzukommen bzw. auch zu überleben. Da sieht das Spiel perfekt für mich aus 🙂
    Liebste Grüße, Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.