bold öffnet seine Tore! | Die ersten 6 Bücher

bold öffnet seine Tore! | Die ersten 6 Bücher Lesezeit: 6 Minuten

Und ein neuer Verlag öffnet heute seine Tore und beginnt gleich mit einem sehr vielversprechenden Programm. Um was es genau geht, welche Bücher euch erwarten und warum es was für euch sein könnte, erfahrt ihr weiter unten. Ein Blick lohnt sich und ein paar bekannte Namen haben auch ihren Weg zu bold gefunden.

Okay, kommen wir mal zu ein paar Fakten.
Der Verlag bold gehört zu dtv und am 28. Februar starten sie offiziell mit ihrem Programm, dass auf junge Erwachsene zielt.
Zum Start erscheinen im Februar drei Bücher und im Laufe der nächsten Monate weitere drei, die alle aus verschiedenen Genres kommen, aber Modernität und Aktualität gemeinsam haben.
Als die Zielgruppe des Verlags werden “Digital Native” genannt, was so viel heißt, wie junge Erwachsene um die 20 +, die in der digitalen Welt groß geworden sind.

Doch was bedeutet das englische Wort “bold”?
Zu einem wird es oft verwendet für Fett gedruckt, aber weitere Übersetzungsmöglichkeiten sind: mütig, kühn, dreist, wagemutig, tapfer, unerschrocken, unverfroren und so weiter.
Das sind alles Worte, die den neuen Verlag repräsentieren und bold selbst schreibt auf seiner Homepage folgendes über sich:

bold bietet ein junges, trendiges Buch-Programm, zwischen Unterhaltung und Literatur, von Autoren, die wie ihre Leser im Internet zu Hause sind. In den Geschichten werden Themen wie Liebe, Freundschaft, Familie oder gesellschaftliche Diskurse aufgegriffen. bold ist für selbstbewusste Frauen und Männer gedacht, die sich gerne an aktuellen Debatten beteiligen und Genres wie Thriller, Lovestories, Fantasy oder Mystery lieben

Bei bold geht es darum für ihre definierte Zielgruppe verschiedene Genres anzubieten und gesellschaftliche Themen anzubringen, die gerade in unserem Alter diskutiert werden.
Es lohnt sich auch einen Blick auf ihre Homepage zu werden, die sehr untypisch für einen Verlag aussieht. Sie legen mehr Wert darauf Informationen weiter zu vermitteln, daher werden sich dort Posts von Lesern finden und der Austausch untereinander spielt eine wichtige Rolle.


Klingt alles nicht schlecht, oder?
Schauen wir uns nun mal ihr Programm an und fangen mit dem Buch an, auf das wohl viele schon warten…

Ein wirklich erstaunliches Ding von Hank Green

28. Februar 2019

#shitstorm

Ein paar Klicks, ein kurzer Film, eine spontane nächtliche Aktion – und Aprils Leben steht auf dem Kopf. Eigentlich hatte sie nur eine mysteriöse, aber beeindruckende Roboter-Skulptur gefilmt und ins Netz gestellt und ihr aus Spaß den Namen CARL gegeben – nichts Besonderes eigentlich, doch als sie am nächsten Morgen aufwacht, ist sie berühmt. Überall auf der Welt sind Carls aufgetaucht, niemand weiß, woher sie kommen, niemand weiß, wofür sie gut sind. April wird zur Carl-Expertin, die Medien stürzen sich auf sie, ihre Videos verbreiten sich millionenfach. Doch im Zentrum der weltweiten Hysterie erntet sie nicht nur Likes…

Der Roman hat im englischsprachigen Raum für einige Furore gesorgt und mitunter war natürlich ein Grund, dass Hank Green ein berühmte Vlogger ist und oft zusammen mit seinem Bruder John Green (“Das Schicksal ist ein mieser Verräter”) auftritt.
Selber habe ich auch in das Buch reingelesen und kann es empfehlen – es hat was und ich denke, dass es viele ansprechen wird.


Love – Her – Wild – Gedichte und Notizen von Atticus

28. Februar 2019

#wordporn

Mit seiner Ehrlichkeit, seinem Blick für das Wesentliche und tiefer Romantik hat sich Atticus auf seinem Instagram-Account @atticuspoetry in die Herzen hunderttausender von Menschen geschrieben, er gilt als einer der bekanntesten Instagram-Poeten.In eindringlichen Worten hält er sowohl die kleinen als auch die allergrößten Augenblicke des Lebens fest: den ersten flüchtigen Blick einer neuen Liebe in Paris, Nacktbaden in einer lauen Sommernacht, während einer nächtlichen Autofahrt laut einen Song im Radio mitsingen, ein Glas alten Whiskey trinken und dabei zusehen, wie die Sonne in der Wüste untergeht.

Ich muss zugeben, das ist mein erster Gedichtband seit Jahren und es ist so leicht und schön, aber auch nachdenklich geschrieben, dass ich es immer wieder gerne aufschlage. Hoffentlich gefällt es euch genauso gut wie mir!


River of Violence von Tess Sharpe

22. März 2019

#workknifebalance

Harley ist acht, als sie ihrem Vater das erste Mal dabei zusieht, wie er einen Widersacher abknallt. Der Drogenbaron hat mehr Waffen geschmuggelt, mehr Meth gekocht, mehr Männer getötet, als irgendwer anders in der Gegend. Nun, da sie erwachsen ist, arbeitet Harley für ihn, stützt sein System und wird als seine Nachfolgerin gehandelt, obwohl sie den ewigen Kreislauf aus Mord, Leid und Rache hasst und durchbrechen möchte.

Gleichzeitig tritt die mächtige Springfield-Familie auf den Plan, Dukes größte Konkurrenz im Drogengeschäft, und inmitten dieses blutigen Revierkampes muss Harley sich entscheiden: Für die Familie, ihren Vater, das System – oder für ihr Leben und ihre Freiheit.

Hier spielt Spannung eine ganz wichtige Rolle, in dem blutigen Crime-Roman über Drogen, Waffen und Familie.


So sieht es also aus, wenn ein Glühwürmchen stirbt von Maike Voß

28. Februar 2019

#sexwiththebest

Viola und Leon sind beste Freunde – bis sie nach einem gemeinsamen Konzertbesuch die Nacht miteinander verbringen. Für Leon ist dies die Erfüllung all dessen, was er sich heimlich ersehnt hat. Doch Viola packt die Panik, dass sie wie früher wieder nur auf jemanden hereingefallen sein könnte. Am Morgen verlässt sie deshalb ohne Nachricht Leons Wohnung. Doch Leon kann und will Violas Verschwinden nicht so einfach hinnehmen und versucht herauszufinden, warum sie vor ihm wegläuft.

Nicht nur ausländische Autoren sind bei bold vertreten, es findet sich auch ein Debütroman einer jungen deutschen Autoren, die eine ganz eigenwillige, authentische und schöne Liebesgeschichte erzählt.


Wir. Hier. Jetzt. von K. A. Tucker

18. April 2019

#sorrynotsorry

Wham! Mit jedem Schlag auf den Sandsack geht es Kacey besser. Seit sie mit ihrer kleinen Schwester vor ihrem gewalttätigen Onkel nach Florida flüchtete, ist das Fitness-Center der einzige Ort, an dem sie bei sich ist. Mit aller Macht verdrängt sie, was damals geschah, als bei einem Unfall ihre ganze Familie starb.

Wham! Als Trent vor ihr steht, ist es um ihre sorgfältig errichtete Fassade geschehen. Er ist unverschämt, undurchschaubar und wahnsinnig sexy. Und er hat ein Geheimnis, das Kaceys Leben für immer verändern könnte…

Hier erwartet euch eine rasante Liebesgeschichte mit Drama und allem drum herum!


Too Late von Colleen Hoover

22. März 2019

#lovehell

Die Hölle – nichts anderes ist die Beziehung von Sloan zu dem Drogenboss Asa Jackson. Gäbe es nicht ihren kranken Bruder, den Asa finanziell unterstützt, wäre sie von heute auf morgen auf und davon. Für Asa wiederum ist Sloan das Beste, das ihm jemals passiert ist: Sloan ist seine einzige Liebe, eine wahre Obsession, seine allergrößte Leidenschaft, und er ist davon überzeugt, dass es sich umgekehrt genauso verhält.
Doch dann taucht der Undercover Cop Carter auf …

Ein neues Colleen Hoover Buch und der Klappentext hat es in sich, oder? Ich denke das wird wieder so ein Buch von ihr werden, das man so schnell nicht vergisst.


Jetzt habe ich euch wohl mit meinen Infos ein bisschen erschlagen! Und bestimmt ist eure Wunschliste auch schön weiter gewachsen, hoffe es doch mal. 😉

AUFGEPASST!

Zu dem Buch von Hank Green gibt es heute eine Book Drop-Aktion in Deutschland! Also sucht den Hashtag #thecarlsarecoming und verfolgt die guten Feen, die sich heute für euch auf den Weg machen, die Bücher an öffentlichen Orten auszulegen. Auch ich werde dabei mitmachen und in Karlsruhe ein paar verteilen. In meiner Instagram-Story werdet ihr am späten Nachmittag ein paar Hinweise finden, wo ich sie hinlegen werde!

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.