Neuzugänge | Januar

Neuzugänge | Januar Lesezeit: 2 Minuten

Herzlich Willkommen zu meinem Neuzugang-Post! Nachdem im Dezember so einige neue Bücher bei mir einziehen durften, sieht der Januar ganz anders aus. Recht mager…auf dem Bild seht ihr jedoch einen Comic mehr, den ich schon länger habe, aber er hat so gut auf’s Bild gepasst!

Nils Bd. 1: Elementargeister von Hammon und Carrion

Den alten Legenden zufolge existiert jenseits der materiellen Welt eine Sphäre, bevölkert von Lichtwesen, ohne die alle Materie leblos bleibt. Als nun im gesamten Nordland nichts mehr wächst, sodass eine Hungersnot droht, bricht Ruben mit seinem Sohn Nils auf, um eine rationale Erklärung für dieses Phänomen zu finden. Aber auch er weiß um die alten Überlieferungen, und letztlich muss er sich der Tatsache stellen, dass etwas das Gleichgewicht zwischen den beiden Welten ganz massiv stört. Doch es ist Nils, der daraus in einer Mischung aus Mut und jugendlichem Übermut die Konsequenzen zieht und zur Tat schreitet…


Nils Bd. 2: Cyan von Hammon und Carrion

Den alten Legenden zufolge existiert jenseits der materiellen Welt eine Sphäre, bevölkert von Lichtwesen, ohne die alle Materie leblos bleibt. Als nun im gesamten Nordland nichts mehr wächst, sodass eine Hungersnot droht, bricht Ruben mit seinem Sohn Nils auf, um eine rationale Erklärung für dieses Phänomen zu finden. Aber auch er weiß um die alten Überlieferungen, und letztlich muss er sich der Tatsache stellen, dass etwas das Gleichgewicht zwischen den beiden Welten ganz massiv stört. Doch es ist Nils, der daraus in einer Mischung aus Mut und jugendlichem Übermut die Konsequenzen zieht und zur Tat schreitet…


Broceliande – Der Wald des Kleinen Volkes Bd. 2: Das Schloss von Comper von Betbeder und Frichet

Das Schloss von Comper liegt an der Grenze von Menschenwelt und der des Kleinen Volkes. Um den Bau einer Straße zu verhindern, die Broceliande von einer Seite zur anderen durchschneiden würde, entführt die Hüterin des Waldes den künftigen Erben des Herren von Comper und ersetzt ihn durch einen »Changeling«, einen Wechselbalg, der ihm aufs Haar gleicht. Der soll ihr Spion im Herzen des Feindes sein. Sein seltsames Gebaren erregt jedoch bald schon Verdacht hinsichtlich seiner wahren Natur…

Das war’s schon! Unglaublich, oder?
Ich hatte beim Splitter Verlag den zweiten Band von Broceliande als Rezensionsexemplar angefragt. Sie hatten mir noch den Comic Nils noch reingetan und damit total meinen Geschmack getroffen, freue mich schon darauf!

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.