Lush Haul | Ein volles, duftendes Körbchen!

Lush Haul | Ein volles, duftendes Körbchen! Lesezeit: 5 Minuten

Herzlich Willkommen zu meinen großen Lush-Haul!
Für mich war es zumindest ein großer Einkauf und zuerst wollte ich gar nicht in den Laden reingehen (war schon eine größere Shopping-Tour an dem Tag), aber als ich gesehen hatte, dass sie einiges im Angebot hatten: Kurzschluss.

Es sind Produkte dabei, die ich bereits kenne und liebe, aber auch ein paar neue Sachen, die ich jetzt ausprobieren konnte. In dem Beitrag wird es also nicht nur die Vorstellung geben, sondern auch einen klitzekleinen Eindruck von mir.

Für alle, die es noch nicht wissen, die Produkte von Lush sind vegan, handgemacht und wurden nicht an Tieren getestet. Auch sind die Verpackungen recyclebar und wenn ihr fünf Töpfchen zusammen habt, könnt ihr die im Shop abgeben, wofür ihr eine Maske (Töpfchen) bekommt.

Auf dem Bild seht ihr die drei folgenden Produkte:

Die Bodylotion gibt es nicht mehr online, es war eine Weihnachtsedition (so viel ich rausbekommen hab) und jetzt gibt es eine andere Creme mit dem selben Titel, also nicht verwirren lassen. Sie ist sehr flüssig, was ich mag, weil ich es dann leichter und schneller dünn auftragen und verteilen kann. Zuerst war ich ein bisschen irriteiert vom Duft (Limette, sizilianische Zitrone, Apfel) aber mittlerweile mag ich es sehr.

Das Peeling für die Hände gehörte auch zu den reduzierten Dingen, wie die Bodylotion und es ist ein sehr feines Peeling, dass ich generell für den Körper verwende. Der Duft ist gar nicht stark und nach dem abwaschen davon, ist alles weg. So gut wie zumindest.

Also das Peeling für Körper und Gesicht ist eines meiner liebsten Produkte von Lush. Eigentlich benutze ich es nur für das Gesicht oder die Ellenbogen und ich mag es, dass es am Ende noch nachfettet und meine Haut nicht trocken zurück lässt. Es ist Popcorn drinnen und riecht auch süß danach, macht einfach gute Laune beim auftagen und riecht eine Weile noch nach (liebe den Duft). Das einzige was stört, sind die Popcorn-Stückchen, die brauch kein Mensch.

Auf diesem Bild seht ihr folgende Produkte:

  • Sugar Plum Fairy: Lippenpeeling
  • The Birth of Venus: Jelly Gesichtsmaske
  • Volcano: Fußmaske

Kommen wir zuerst zu Volcano, eine prickelnde Fußmaske, die seehr warm wird. Also man trägt sie auf die Füße auf und wickelt diese dann in Folie ein. Wartest 10 Minuten.
Und wow, das war warm und nach dem abwaschen noch ein bisschen reiben, was die Hornhaut entfernen soll. Nach einer Anwendung war auch schon ein gutes Stücl weg gewesen und ich denke für ein paar Mal reicht es, wobei sowas sollte man auch nicht zu oft machen.

Das Lippen-Peeling funktioniert echt gut, sollte ich auch schaffen öfters zu verwenden und es ist essbar… :’D Ich hatte früher das mit Minze gehabt und das rosa Lippenpeeling war leider ausverkauft, diese hier war eben noch übrig und riecht richtig süß! Auch im Angebot!

Das letzte Produkt ist eine Jelly-Gesichtsmaske. Nie wieder. Also ich mag es neue Gesichtsmasken auszuprobieren, aber das hier wollte einfach nicht klappen. Egal wie ich es verrieben habe (angeblich auf der Haut verreiben), die Hälfte ist unten im Waschbecken gelandet und es ist einfach viel zu anstrengend mit der. Kein Schimmer wie andere es hinkriegen. Ich hab auch versucht es erstmal in der Hand aufzureiben, um es dann aufzutragen, war auch nicht gerade besser. Sonst riecht es wunderbar und ist versetzt mit Meerwasser und Lavendel. Tolle Kombi!

Das Produkt war nicht im Angebot gewesen, aber gehört zu meinen Favoriten bei den Gesichtsmasken.
“Beschenke deine Haut mit einem Bouquet blumiger Fürsorge. Türkisches Rosenöl und Rosenblütenaufguss sorgen für Balance und Geschmeidigkeit, Kaolin reinigt sanft.”
Für alle die eine empfindliche Haut haben, ist die Maske ziemlich geeignet, sie ist wirklich sanft.

Sieh sieht super aus, man braucht nicht viel davon und was für ein toller Rosenduft. Bei mir im Shop ist sie auch oft ausverkauft.

Diese Shampoo-Bars sind ja mittlerweile bekannt, auch wie man sie anwendet und bis jetzt habe ich, auch wenn es sie schon lange gibt und ich sie lange nutze, nur diese eine genommen. Immer die Selbe. Jason And The Argan Oil. Ich liebe den Duft davon und auch wenn sie oft für blondes Haar empfohlen wird, ist mir das egal. Sie riecht nach Rosen – ein himmlischer Duft für mich! Rosen und Lavendel sind meine beiden liebsten Düfte.

Hierbei handelt es sich um einen Toner Tab, (Dream Steam) und man nimmt eine Schüssel mit heißem Wasser, wirft das Tab rein und hält das Gesicht drüber um den heißen Dampf abzubekommen. Just for Fun.

So, jetzt kommen die Bilder von meinen Badebomben, die werde ich unkommentiert unten zeigen, da ich noch keine ausprobiert hab.

So, jetzt bin aber endlich durch mit meinem Lush-Haul und werde jetzt wieder so einiges ausprobieren und benutze. Auch riecht mein Bad jetzt nach einem Lush-Shop!

Kennt ihr Produkte von Lush? Was habt ihr schon ausprobiert?

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.