Media Monday #9 | Von Überraschungen und Serien-Vorfreude!

Media Monday #9 | Von Überraschungen und Serien-Vorfreude! Lesezeit: 3 Minuten

Herzlich Willkommen zum Media Monday!
Bei der Aktion entwirft Wulf von Medienjournal jeden Sonntag einen Lückentext, den man ausfüllen kann und am Montag posten. Man kann so recht frei seine Gedanken zu einer Serie, einer bestimmten Folge, einem Buch etc. teilen und ich habe seitdem sehr viele neue Serien, als auch Filme entdeckt!
Seinen aktuellen Beitrag zu der Aktion findet ihr hier.

  1. Jetzt, wo dann offiziell die Vorweihnachtszeit gestartet hat mache ich mir ernsthaft Gedanken darüber, was ich wem schenke. Ich schaffe es jedes Jahr alles auf den letzten Drücker zu besorgen und möchte dieses Mal viel entspannter die Vorweihnachtszeit verbringen und ich denke, es ist keine Überraschung mehr für alle, wenn ich wieder mit Büchern für jeden komme. Aber man schenkt doch immer am besten das, was man sich selber wünscht, oder?

  2. Ich glaube dieses Jahr wird es auch nichts mehr werden, dass ich die Reihen fertig lese, die ich mir eigentlich schwer vorgenommen hatte oder meinen SuB minimieren. Wobei ich am Anfang des Jahres echt gut dabei war, durch die Challenge von Ava.  Doch irgendwann bin ich ausgestiegen, weil ich überhaupt nicht hinterher kam! Ob es nächstes Jahr besser wird?  

  3. Bill Willingham hat mich ja doch wieder überrascht, schließlich dachte ich die Comicserie Fables wäre für immer vorbei, bis ich plötzlich die Fortsetzung davon im Comicladen finde! Die Kinder von Wolf und Snow sind in einem, sagen wir, schwierigen Alter und es geht einfach in die nächste Generation! Was wohl alles in Ever after auf mich zukommen wird?!?! Erstmal fange ich die Reihe wieder von vorne an um dann nahtlos rüberzugehen. Auf jeden Fall gehört Fables zu meinen All-Time-Favorit Comics, die ich jeden ans Herz lege!

  4. Gemessen daran, wie viele Bücher ich noch ungelesen neben mir hier liegen habe, sollte man meinen, dass ich auch keine mehr kaufen würde. Aber ich war trotzdem letztens im Buchladen und hab ein paar neue Stücke mitgenommen, weil … der Stapel neben mir, wie es scheint noch zu klein ist um mir Angst zu machen!

  5. Der Report der Magd ist schon allein dahingehend ein empfehlenswertes Buch, dass die Autorin des Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten hat, und noch unzählige andere Ehrungen und damit zu einer Linie von Autoren gehört, die sollte man einmal in seinem Leben gelesen haben. Außerdem ist das Buch aufrüttelnd ohne viel Lärm zu machen und der Stil, in dem die Geschichte erzählt wird, ist sehr eingängig, sobald man sich daran gewöhnt hat. Es ist ein Buch, das kann man nur schwer bewerten und mit einer Romanheldin, die eigentlich keine ist. Ach…ihr müsst es lesen!

  6. Von all den neuen und alten Serien bleibe ich am Ende immer bei Friends und Co. hängen. Manchmal brauche ich einfach die Serien, aus meiner Kindheit. So schalte ich alle paar Jahre wieder Friends an, oder Sabrina oder Gilmore Girls um sie dann komplett anzusehen und wieder ein paar Jahre zu vergessen. 

  7. Zuletzt habe ich eine Watchlist für Netflix auf meinem Blog veröffentlicht und das war eine neue Beitragsidee mit der ich schon lange herumspiele, weil ich einfach ein Netflix-Junkie mittlerweile geworden bin und eigentlich gar kein Kabelfernsehen mehr schaue, seitdem ich dort angemeldet bin und um das richtig mich euch zu teilen, gibt es jetzt eine Watchliste. Wenn wir schon bei dem Thema sind, es erscheint eine ziemlich coole neue Superheldenserie, auf die ich schon ziemlich gespannt bin und ich verspreche mir viel
    davon! Ihr müsst auf jeden Fall da reinschauen, sie sieht wirklich gut aus.
    Unten gibt es den Trailer! Alle die meine Watchliste gelesen haben, wissen schon von was ich rede… THE PROTECTOR!

 

2
Teilen:

2 Kommentare

  1. 4. Dezember 2018 / 15:52

    Liebe Ani,
    der erste Fables Band steht schon eine Weile in meinem Regal, vielleicht sollte ich ihn endlich mal lesen. Genauso Der Report der Magd, wo ich mal reingelesen hatte. ich weiß gar nicht, wieso ich nicht dran geblieben bin, denn der Inhalt wirkte super skurril & spannend. Und der Stil wirkt ruhig, wie du schon angemerkt hast. Ich fand ihn sogar neben ruhig irgendwie distanziert, kühl. Aber ich bin leider auch noch nicht sehr weit.
    Ich habe auch eine Watchlist Reihe auf dem Blog, aber irgendwie habe ich lange nix mehr dazu geschrieben, weil kaum Sachen kommen, über die ich schreiben will haha. Ich “brauche” dafür immer so 5-6 Serien & Filme, aber meist komme ich beim Durchgucken der Demnächst-Funktion maximal auf 2. Ändert sich aber bald sicher Wieder.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Ani
      Autor
      7. Dezember 2018 / 9:58

      Hi Nicci,

      klar, du musst Fables lesen! Die Serie hat nicht umsonst ein paar Eisner Awards gewonnen und auch wenn man vielleicht nicht der Märchentyp schlechin hin ist, bietet die Serie viel Crime, Action und Drama. Denn niemand ist mehr wie früher… 😉
      Die Wörter kühl und distanziert beschreiben es auch gut, weil die Protagonistin oftmals sehr hoffnungslos ist und am Ende. Ihr zweites Buch liegt schon hier, ich kam noch nicht dazu es zu lesen, aber wenn es weiter so läuft habe ich eine neue Autorin für mich entdeckt!
      Die Demnächst Funktion mag ich gar nicht so sehr, ich google meistens was nächsten Monat kommt und schaue mir die Netflix Videos an für jeden Monat, wo sie ihre neuen Inhalte präsentieren. 🙂

      Viele liebe Grüße
      Ani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.