Media Monday #5 | Couch und Ende

Media Monday #5 | Couch und Ende

Herzlich Willkommen zum Media Monday!
Bei der Aktion entwirft Wulf von Medienjournal jeden Sonntag einen Lückentext, den man ausfüllen kann und am Montag posten. Man kann so recht frei seine Gedanken zu einer Serie, einer bestimmten Folge, einem Buch etc. teilen und ich habe seitdem sehr viele neue Serien, als auch Filme entdeckt!

1. Der Oktober neigt sich dem Ende und gleichsam naht der November. Ist der erst einmal gestartet heißt es für mit dem Kauf von Weihnachtsgeschenken anzufangen und dem Planen der bevorstehenden Feiertage, als auch das planen von ein, zwei Blogtouren die demnächst auf mich zukommen. Der Monat wird für mich, wenn alles glatt läuft, sehr intensiv und voll!

2. Ich glaube ja nicht, dass ich es dieses Jahr noch schaffen werde alle Bücher und Serien zu lesen, die ich mir vorgenommen hatte, weil ich einfach immer Neue anfange. Besonders bei Serien bin ich so gar nicht konsequent und hab letztens erst mit Lucifer angefangen. Übrigens, eine sehr coole Krimi-Serie.

3. 100 Bücher im Jahr zu lesen, habe ich mir hingegen fest vorgenommen und bin auch zuversichtlich, dass ich mein Ziel zum vierten Mal in Folge erreichen werde. Seit 2015 dokumentiere ich meine gelesenen Bücher schon mit Goodreads und bis jetzt bin ich immer ein bisschen über mein Ziel hinausgekommen, wobei ich dieses Jahr es bestimmt knapp erreichen werde.

4. Von all den Messen und Conventions, die es jährlich so gibt, hat mir die Leipziger Buchmesse am meisten gefallen. Dort gibt es mehr Lesungen, die mich als Fantasyleser interessieren und mehr Möglichkeiten Autoren zu treffen und auch mit anderen Bloggern in Kontakt zu treten. Auch war ich dieses Jahr zum ersten Mal auf der AnimagiC in Mannheim und hätte es vielleicht besser planen sollen, denn die Messe ist klein und lohnt sich eher für durch seine Konzerten und andere Events (Kino). 

5. Herbstzeit ist ja auch gerne Grippe- oder allgemein Erkältungszeit. Beste Beschäftigung, wenn gesundheitlich angeschlagen, ist für mich ja immer noch Couchpotato spielen.

6. Kommende Woche ist ja auch schon wieder (mindestens ein) Feiertag in Sicht. Wahrscheinlich werde ich den damit verbringen Couchpotato zu spielen.

7. Zuletzt habe ich mit der Serie Chilling Adventures of Sabrina angefangen und das war zusammen mit meinem Bruder, weil wir eine Serie gesucht haben, die wir beide nicht kennen und womöglich beide mögen könnten. Wir haben nicht gerade den ähnlichen Geschmack, daher haben wir das Reboot von Sabrina genommen, weil es einen Gruselfaktor hat und schlichtweg total neu ist (läuft er seit paar Tagen). Am Ende waren wir beide begeistert von der Serie und sind schon zur Hälfte durch! Den Rest hebe ich mir für Halloween auf!


Wieder ein toller Spaß und ich freue mich bei den Fragen schon auf die Antworten von den anderen Teilnehmern. Hier kommt jetzt noch ein Trailer zu der neuen Sabrina!

 

1
Teilen:

1 Kommentar

  1. 6. November 2018 / 12:59

    Hey Ani,
    die Sabrina Serie muss ich auch unbedingt gucken, auch wenn ich mich an das Original kaum erinnern kann,
    Ist vielleicht gar nicht schlecht so.
    Freut mich aber, dass sie dir gefallen hat. Die Meinungen gehen ja total auseinander.
    Ich hab auch schon die 100 Bücher geknackt, zähle aber Manga und Comics dazu, das sind für mich halt auch Bücher.
    Die LBM mag ich bisher auch am liebsten, ich mag es dort sehr, weil es kleiner und irgendwie gemütlicher ist als in Frankfurt.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.