Media Monday #3 | Von Augen verdrehen und verführerischen Covers!

Media Monday #3 | Von Augen verdrehen und verführerischen Covers! Lesezeit: 3 Minuten

Herzlich Willkommen zum Media Monday!
Bei der Aktion entwirft Wulf von Medienjournal jeden Sonntag einen Lückentext, den man ausfüllen kann und am Montag posten. Man kann so recht frei seine Gedanken zu einer Serie, einer bestimmten Folge, einem Buch etc. teilen und ich habe seitdem sehr viele neue Serien, als auch Filme entdeckt!

1. Wenn ich schon den Ausruf “Waaas? Das kennst du nicht?” höre verdrehe ich die Augen und denke an meine kostbare Zeit. Klar, so ein Ausruf führt auch dazu, dass ich es mir mal näher anschaue und die Serie/Buch/Comic auf meine imaginäre Liste kommt. 

2. Was ich vor 2018 nicht für möglich gehalten hätte: Letztes Jahr habe ich nie gedacht, dass sich mein Leben nach dem Studium so stark verändern wird und das auch noch so schnell. Von heute auf morgen war ich im Berufsleben, umgezogen in eine neue Stadt und während meine Lesezeit gesunken ist, ist meine Serienzeit irgendwie gestiegen!

3. Der neuste Real Film von Death Note zeugt nicht eben davon, dass sich die amerikanischen Produzenten wirklich Gedanken gemacht haben, denn vieles aus dem Manga wurde verändert und die Handlung selbst ist nicht immer an sich schlüssig oder stellt die Charaktere nicgt so dar, wie sie sein sollten, allein schon von ihrer Persönlichkeit her.

4. Womit man mich mittlerweile echt jagen kann ist das öffentliche Fernsehen. Mich hat das Angebot schon lange gestört, wie auch anzügliche Werbungen (die müssen doch nicht mittags sein) und Werbungen generell, auch finde ich dort rein gar nichts mehr. Seitdem ich Netflix habe, kann ich schon gar nicht mehr ohne, weil ich hier eine so gute Auswahl ist, ich selber die Pause entscheiden kann und nicht an irgendeine Sendezeit gebunden bin. Es hat einfach nur Vorteile und ich mache mittlerweile nur noch morgens die Nachrichten an, während ich meinen Kaffee trinke. Wenn Netflix noch einen Nachrichtensender hätte…

5. My Hero Academia ist mir erst mit dem Manga so richtig ans Herz gewachsen, wobei ich damals mit dem Anime gestartet bin und die erste Folge “nur” in Ordnung fand. Durch den Manga ist erst so richtig meine Liebe dazu enflammt und seitdem kaufe ich jeden Band bei Release und verpasse keine Folge!

6. Wenn ich mal etwas überschüssige Zeit und Energie hätte würde ich mehr Beiträge vorarbeiten, damit ich nicht immer so sehr in den Verzug komme und es viel lockerer angehen kann. Ich bringe mich leider selbst immer in Stress, weil ich mir viel vornehme und auf der anderen Seite dann doch lieber das Buch aufklappe, als den Laptop (was ja klar ist!). 

7. Zuletzt habe ich das Vermächtnis der Grimms von Nicole Boehm gekauft und das war eine ganz spontane Aktion (ich kenne nicht mal den Klappentext vom Buch), weil mich das Cover und der Titel sofort angesprochen haben. Beim Lesen werde ich mich einfach überraschen lassen und es macht riesig viel Spaß ein Buch anzufangen und nicht im mindesten zu wissen um was es geht! Sowas mache ich sogar ziemlich oft und in meinem Regal stehen einige Bücher, von denen ich nicht weiß um was es geht, aber das Cover spricht Bände! 


Diese Woche war es nicht einfach die Fragen zu beantworten, aber ich denke ich habe es noch elegant gelöst. Vor mir steht eine lange Woche und ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!

 

3
Teilen:

3 Kommentare

  1. 18. Oktober 2018 / 11:27

    Hey Ani,
    ich lese Klappentexte so gut wie nie und werde immer überrascht – ich finde das auch immer richtig cool. Im Grunde genommen reicht es mir, wenn mir die Bücher von meinen Bloggerlieblingen empfohlen werden.
    Das normale TV braucht doch echt kein Mensch mehr. Ich bin froh, dass ich meinen Kabelanschluss mittlerweile gekündigt habe. Ein Hoch auf Netflix <3
    My Hero Academia kenne ich bisher nur den 1. Band, der hat mir aber gut gefallen. Muss mir mal den 2. zulegen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Ani
      Autor
      21. Oktober 2018 / 21:40

      Hallo Nicci,

      imaginäre High Five. Finde ich super, dass du auch nicht immer Klappentexte liest.
      Das mit dem Kabelanschluss bin ich wirklich am überlegen, aber mir fehlt noch der Schubs, dass ich es auch mache. Ich hatte einfach immer Kabelanschluss….und ja, das normale TV ist echt nicht nötig. Irgendwie verblödet oder einfach immer das Selbe.

      Unbedingt weiter lesen. Oder schon mal den Anime probiert? Der ist sehr nah am Original und kann ich nur emfpehlen!

      Liebe Grüße
      Ani

  2. 7. November 2018 / 6:55

    Hallo Ani,

    das mit dem Vorarbeiten kenne ich… Eigentlich müsste ich mir dazu mal einen ganzen Tag Zeit nehmen. Aber das dann jede Woche! Oder wir veröffentlichen die Beiträge einfach nicht sofort, haha. Ich hätte aber gern ein wenig mehr Blogzeit, ohne Lesezeit einbüßen zu müssen.

    Ich mag das gar nicht, wenn ich nicht weiß, um was es in einem Buch geht. Ich kaufe aber auch eher nach Klappentext und nicht nur nach Cover.

    Liebe Grüße
    Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.