Leselaunen | Wochenrückblick: Brunchen mit Freunden und der perfekte Herbstanfang

Lesezeit: 4 Minuten

Herzlich Willkommen zu meinem wöchentlichen Beitrag. Die Aktion “Leselaunen” wird von Trallafittibooks geführt und es geht darum einen Rückblick auf die vergangene Woche zu werfen. Man schreibt über seine Leseerlebnisse, dem neuesten Lieblingszitat, was die Woche so los war und wie es mit der Leseplanung aussieht.

 


AKTUELLE BÜCHER

Diese Bücher habe ich die Woche beendet…

nichts. 
Kein Buch, keinen Manga, keinen Comic. 


LESELAUNE

Eigentlich bin ich schon in Lesestimmung, aber ich hab die Woche es nicht geschafft irgendwas zu beenden. Vieles angefangen, vieles gelesen, nur die letzte Seite konnte ich nirgends erreichen. Irgendwie bin ich in “High-Fantasy”-Stimmung und freue mich jetzt schon riesig auf den zweiten Band von Draconis Memoria von Anthony Ryan und das Buch erscheint Ende des Monats bei der Hobbit Presse. Noch genau 20 Tage bis zum Release!
Am Freitag ist wieder die Manga-Lesenacht, bei der ich mitmache, und ich hab schon eine kleine Auswahl getroffen an Mangas und Comics – am Freitag mehr dazu. 


LESEPLANUNG

Sarantium – Die Verräter von Lara Morgan
Sarantium – Die Götter von Lara Morgan
Dem Earl ausgeliefert von Lisa Kleypas
Circe von Madleine Miller
The Pearl Sister von Lucinda Riley
Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde
Die Muse von Wien
Der Wendekreis der Schlangen von Marie Brennan
Die Küsse des Marquis
Florence Fanning und die Steampirates von Jo Romic
Die rogodanischen Schriften Band 1 von Tim Radde
Das Erbe der Elfen von Sapkowski
Krähenjagd von Anne Bishop

ungelesen | gelesen | am lesen


UND SONST SO?

Diese Woche sind folgende Beiträge auf meinem Blog erschienen…

Das neue Buch von Sylvia Englert, die die meisten unter ihren Namen Katja Brandis kennen, hat mir leider nicht gefallen, es wollte nicht so recht klappen. So einige Ideen waren durchaus interessant, aber die Umsetzung von alldem und mit so einigen Zügen und Entscheidungen von Personen, konnte mich schlichtweg nicht überzeugen. Sonst habe ich immer viel Glück mit den Fantasy Büchern aus dem Knaur Verlag und kann den Verlag Fantasy Fans echt ans Herz legen. 

Dieses Wochenende habe ich sehr viel unternommen, für meine Verhältnisse (!) und verbringe den grauen Sonntag eingekuschelt auf der Couch mit dem Laptop auf dem Schoss. 
Am Freitagabend habe ich eine Freundin getroffen und wir waren etwas länger Abends unterwegs, bis jetzt war ich in meiner neuen Stadt nicht viel “feiern” und um ehrlich zu sein, wir haben uns ein paar Lokale angesehen und gequatscht. Ich bin nicht gerade so der Partytyp. 

  (Regal neu eingeräumt mit aktuellen Büchern!)

Am Samstag war ich zum Brunchen eingeladen bei Elena von Tintentick, zusammen mit Meli, die für Geek Germany schreibt. Sie hat ein zauberhaftes Frühstück aufgefahren, mit vielen selbstgemachten Rezepten, unter anderem eine Joghurt-Sahne-Bombe! Natürlich mussten wir ihr neues Bücherzimmer genauer unter die Lupe nehmen, wie auch die Regale und plötzlich war es schon später Nachmittag bis wir gegangen sind. Es war ein toller Vormittag/Mittag und wir haben die ganze Zeit nur gequatscht, das tat total gut. 
Den Samstagabend verbrachte ich mit meinem Freund auf der Bierbörse in Karlsruhe, die nur dieses Wochenende stattfindet und es war wirklich viel los. Wir kamen erst gegen 21 Uhr dort an, als es schon richtig dunkel war und es lief Livemusik, vieles war bunt beleuchtet und die Stimmung war super! Trotzdem sind wir recht bald wieder aufgebrochen, weil es so unerwartet kalt wurde, man merkt richtig, dass der August vorbei ist. 

 

Kommen wir zum Herbstanfang! Am Mittwoch war bei uns hier so der letzte richtige warme Tag mit Sonnenschein und seitdem fangen die Blätter wieder an bunt zu werden, auch das Wetter spricht sowas für den Herbst: Altweibersommer. Am Freitag bin ich durch unzählige Fäden gelaufen und mein Fahrrad war ebenfalls mit einigen geschmückt. Aber Fäden hin oder her, den Altweibersommer mag ich am liebsten, wobei mich die aufkommende Nässe und Kälte nicht so sehr stört. So lange ich warm angezogen bin und einen Schirm dabei habe, bin ich glücklich. Wiederum fahre ich seit kurzem mit dem Fahrrad zur Arbeit und mal sehen, wie lange ich das noch durchhalte!


ZITAT DER WOCHE

I’ve got kids that enjoy stealing. I’ve got kids that don’t think about stealing one way or the other, and I’ve got kids that just tolerate stealing because they know they’ve got nothing else to do. But nobody–and I mean nobody–has ever been hungry for it like this boy. If he had a bloody gash across his throat and a physiker was trying to sew it up, Lamora would steal the needle and thread and die laughing. He…steals too much.

aus Die Lügen des Locke Lamora von Scott Lynch


WEITERE LESELAUNEN

Trallafittibooks: Zurück nach Hogwarts
Letterheart: 20 Years of Magic
Lieblingsleseplatz: Die letzte Augustwoche auf meinem Lieblingsleseplatz
The Book Dynasty: Once upon a time and back to Hogwarts
Lucindas Wunderland: Von Haselwäldern, schreibenden WGs und Dungeons. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #12
Seele’s Welt: Gartentage vor der Bürohaustür

Und wenn ihr in der Auflistung fehlt: einfach mit eurem Link unten kommentieren!

 

 

1
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?