Book around the World #1 | Die Lunar-Chroniken, Band 1 von Marissa Meyer

Book around the World #1 | Die Lunar-Chroniken, Band 1 von Marissa Meyer

Herzlich Willkommen bei meiner neuen Postreihe! Die ist gar nicht so neu, damit meine ich die Idee, irgendwo muss es das bestimmt schon mal gegeben haben. Unter dem Motto ein Buch und fünf Cover, präsentiere ich euch beliebte Bücher und Buchreihen mit ihren weltweiten Covers! 

In meinem ersten Beitrag geht es um den ersten Band der Lunar-Chroniken von Marissa Meyer. Eine Reihe, die vergöttere und gerne jedem andrehe! Außerdem habe ich die Bücher auch schon für einen meiner Fangirl Momente verwendet, also wenn euch die Cover interessieren, dann schaut als nächstes dort vorbei!

 

 

 

2
Teilen:

6 Kommentare

  1. Becci
    20. September 2018 / 13:45

    Mir gefällt glaube ich der englische am besten, eben weil der Schuh auch nochmal auf das Märchen hinweist… 🙂

    • Ani
      Autor
      23. September 2018 / 11:18

      Ja! Da weiß man einfach was drinnen ist! 😀

  2. 22. September 2018 / 17:20

    Mein Favorit ist ebenfalls ganz klar das Originalcover, weil es die Handlung in meinen Augen am besten widerspiegelt und neugierig auf die Geschichte macht. Das deutsche ist zwar hübsch anzusehen, zieht aber zu wenig Aufmerksamkeit auf sich und verdeutlicht nicht, was für ein großartiges Buch sich dahinter verbirgt.

    • Ani
      Autor
      23. September 2018 / 11:18

      Hi Stephie,

      das deutsche Cover lässt wirklich viel offen und zeigt so gar nicht richtig, was das Buch eigentlich ist. Als ich es dann gelesen hatte war ich schlichtweg vom Inhalt überrascht! Mein Favorit war auch lange Zeit das englische Cover, wobei ich die anderen auch gut umgesetzt finde 😉
      Viele liebe Grüße
      Ani

  3. 23. September 2018 / 18:51

    Hey 🙂
    Mein Favorit ist definitiv das Originalcover. Die anderen sagen mir allesamt gar nicht zu. Das englische finde ich einfach am schönsten, weil es so simpel gehalten ist, aber gleich zeigt, worum es geht und ich finde die Farben harmonieren gut und machen das gesamte Cover aus.

    Liebe Grüße
    Isabell

    • Ani
      Autor
      27. September 2018 / 21:56

      Hi Isabell!
      Ja, das englische Cover verbindet alle wichtigen Details aus dem Buch und auch die Cover von den weiteren Bänden, sind echt schön. Doch auch die anderen Cover sind sehr interessant, wobei ich das von Schweden eher unpassend finde…^^
      Liebe Grüße
      Ani 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.