Leselaunen

Leselaunen | Wochenrückblick: Von Entscheidungsproblemen und einem neuen Stil!

Hallo meine Lieben, 

die Aktion “Leselaunen” wir von Trallafittibooks geführt und es geht darum einen Rückblick auf die vergangene Woche zu werfen. Man schreibt über seine Leseerlebnisse, dem neusten Lieblingszitat, was die Woche so los war und wie es mit der Leseplanung aussieht.


AKTUELLE BÜCHER

Diese Woche hatte ich ein Entscheidungsproblem. Welches Buch soll ich lesen? Ich stand vor meinen Regalen und jede halbe Stunde grief ich nach einem neuen Buch. Also am Ende habe ich ungefähr 5 Bücher angefangen…und zu meinen aktuellen Büchern zählen nun: Nacht der Diebe, Always and forever Lara Jean, Die Chroniken von Azhur, Iron Flowers und Dem Earl ausgefliefert. 
Am Donnerstag habe ich endlich Der Mond des Vergessens von Durfee fertig gelesen und das Ende war noch besser als erwartet und jetzt darf ich auf die Fortsetzung warten. Bei dem Buch handelt es sich wieder um einen High Fantasy Roman, wo die Fantasy sich noch in Grenzen hält und es viel um Prophezeiungen, historische Vergangenheit und Charaktere geht. Sehr zu empfehlen, wenn euch sowas anspricht!


LIED DER WOCHE

Diese Woche gibt es nicht ein einzelnes Lied von mir, sondern ein Mix, denn ich die letzten Tage gerne im Hintergrund gehört habe. An sich bin ich ein großer Fan von solchen zusammen gemixten Lofi Songs auf Youtube. 


LESELAUNE

So lala.
Wie bereits oben erwähnt, konnte ich mich nicht so recht entscheiden und außer Nacht der Diebe von Kuhlmann konnte mich nichts länger festhalten. Jetzt habe ich mir noch zwei Hörbücher geholt, die ich zur Arbeit anhören möchte: Wie Monde so silbern (der erste Teil der Reihe als reread) und Die Geschichte der Bienen (die Leseprobe war richtig gut von der Sprache her). Auf das letztere freue ich mich besonders arg, weil die Thematik sehr aktuell ist und ich habe mir die Leseprobe von dem Roman angesehen…die Sprache ist wunderbar! Schaut auf jeden Fall mal rein. 


LESEPLANUNG

Die Feuermagierin von Arthur Philipp
Die Klingen des Schicksals von Markus Heitz
Nacht der Diebe von Hannah Kuhlmann
Sarantium – Die Verräter von Lara Morgan
Sarantium – Die Götter von Lara Morgan
Iron Flowers – Die Rebellinnen von Tracy Banghart
Irgendwas von dir von Gayle Foreman
Dem Earl ausgeliefert von Lisa Kleypas
Always and Forever, Lara Jean von Jenny Han
Der Mond des Vergessens – Die fünf Kriegerengel von Brian Lee Durfee

ungelesen | gelesen | am lesen


UND SONST SO?

Diese Woche habe ich mir nach 5 Jahren ein neues Handy zugelegt. Ich bin ein Vertreten von, wenn es kaputt ist, gibt es ein Neues – nicht alle zwei Jahre, weil der Vertrag etc. es zulässt. Wohin mit dem Alten, wenn es tadellos funktioniert? Verkaufen? Verschenken? Die nächsten Jahre es in der Ecke liegen lassen und es seinen Kindern als Antiquität präsentieren? 
Für mich war es wirklich an der Zeit gewesen ein Neues zu holen und das Handy führte mich dazu, dass ich endlich das neue Instagram Thema  in Angriff genommen habe. Ich hatte es schon lange vor, aber ich wusste, für mein neues Thema müsste ich meine Bilder mit mehreren Apps bearbeiten. Daher wollte ich gerne mit dem Smartphone Fotos machen, weil das alles erleichtern würde…nur hatte das alte Gerät nicht gerade die beste Kamera und mittlerweile einige Macken. 
Die Wahl war dann auch schnell getroffen, weil ich stur nach dem Kamerafähigkeit ging und gestern gingen die ersten neuen Bilder auf Instagram hoch! Ich muss zugeben, ich werde jetzt nicht für immer bei den neuen Thema bleiben, wahrscheinlich ein halbes Jahr und es dann wieder anders machen – wie meine Laune eben so ist.

Außerdem hatte ich die letzten Tage ein großes Entscheidungsproblem was Bücher anbelangt, ich habe mehrere angefangen und lese nun viele Bücher gleichzeitig…macht ihr das auch? Ich hab schon mal in einem “Gedankenaustausch” Beitrag von dieser Art des Lesens erzählt, dass man mehrere Bücher parallel liest. Für mich ist das was sehr einfaches, weil ich es schon immer gemacht habe…für andere klingt das schlicht verwirrend?! 

Am Dienstag war wieder Animeabend bei uns mit Besuch und allem drum und dran. Es kam zu einer langen Diskussion darüber, welcher Anime/Manga wohl am ehesten einen Platz von den ganz Großen einnehmen kann. Kurz erklärt, bei den Animes/Mangas gibt es die ganz Großen, wie One Piece, Detektiv Conan, Bleach, Fairy Tail. Die letzten beiden sind bereits beendet, Detektiv Conan pausiert aktuell und One Piece läuft kontinuierlich weiter. 
Bis auf My Hero Academia und Black Clover gibt es keine Serie, die gerade das Niveau oder den Hype besitzt so lange zu laufen. Auch Food Wars ist gefallen, aber mit seinen Kochkämpfen ist der so speziell, dass niemand auf den tippen wollte. Ich denke, diese Diskussion wird noch eine Weile andauern und ich hoffe, dass in Zukunft was kommt, dass uns so begeistern kann, wie einst Fairy Tail und Bleach!


WEITERE LESELAUNEN

Trallafittibooks

Zeilenliebhaberin

Valaraucos Buchstabenmeer

Schwarzbuntgestreift

Bücher Panda

Aus dem Leben einer Büchersüchtigen

Umivankebooks

Glimrende

Sarah Ricchizzi


Freue mich immer über einen Kommentar von euch!

1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree