BEENDET – Gewinnspiel | Blogtour “Always and forever, Lara Jean”

BEENDET – Gewinnspiel | Blogtour “Always and forever, Lara Jean” Lesezeit: 2 Minuten

Hallo meine Lieben,

zu unserer Tour gibt es heute einen Gewinnspieltag! Was das heißt? Auf unseren Blog gibt es einen extra Post zum Gewinnspiel, wo ihr kommentieren und damit teilnehmen könnt.

FRAGE:

Was ist euer liebstes Backrezept?


Zu gewinnen gibt es das Buch “Always and forever, Lara Jean” von Jenny Han und ihr könnt euch entscheiden, welches Lesezeichen ihr von den unten vorgestellten haben möchtet.

Paket 1
Paket 2
Dabei ist anzumerken, dass es diese Lesezeichen nirgends zum kaufen gibt – Sonja von Lovin Books hat sie selber gestaltet!
Teilnahmebedingungen:

  • Seid entweder 18 Jahre alt oder habt eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten
  • Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen per Email an lovin-books@web.de melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
  • Das Gewinnspiel läuft vom 12.03.2018 bis zum 14.03.2018 um 23:59 Uhr.
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt innerhalb von zwei Tagen nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs.

 

Wünsche euch allen viel Glück!

 

 

1
Teilen:

3 Kommentare

  1. Anonym
    13. März 2018 / 20:18

    Liebe Ani,
    vielen lieben Dank für deine tollen Steckbriefe und für das Gewinnspiel 🙂

    Mein Lieblingsrezept ist für Schoko-Cookies und geht auch ganz schnell.

    Zutaten:
    100 g Zucker
    30 g Kakao
    50 g Mehl
    50 g gehackte Zartbitterschokolade
    50 g gehackte Mandeln (oder andere Nüsse)
    50 g backfeste Schokotropfen
    Etwas Vanille(extrakt)
    2 Eier
    1 Prise Salz

    Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Kakao, Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mit einem (Back-)Löffel verrühren. Eier dazu, verrühren. Den Rest dazugeben, verrühren. Sollte der Teig zu flüssig sein (zu große Eier), notfalls noch etwas Mehl hinzufügen, so dass der Teig langsam vom Löffel fließt. Mit einem Esslöffel den Teig in Klecksen auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Ca. 9 Minuten backen. Die Cookies abkühlen lassen, bevor sie vom Backblech runtergeholt werden.

    Ich würd gerne für Paket 1 (Never say no…) in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße
    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

  2. 14. März 2018 / 18:44

    Liebe Ani,
    ich kommentiere auch gerne hier und hätte im Gewinnfall gerne die zweite Variante. Da ich viele Lieblingsrezepte habe, hier meines für dich:

    Mohn-Apfeltarte

    Für den Teig:

    200 g Butter
    100 g Zucker
    1 Prise Salz
    1 Ei
    300 Mehl
    1 kg säuerliche Äpfel

    Für die Füllung:

    40 g gemahlener Mohn
    30 g Zucker
    2 EL Milch
    2 EL Speisestärke
    400 g Sauerrahm
    2 Eier
    4 EL Aprikosenkonfitüre

    1. Für den Teig Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Salz und Ei zufügen, Mehl unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca 30 Min kalt stellen

    2. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in eine gefettete Tarteform (Durchmesser 26 cm) geben, einen Rand hochziehen und mit einer Gabel einstechen

    3. Für den Belag die Äpfele schälen entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mohn, Zucker, Milch, Stärke, Sauerrahm und Eier verrühren, auf den Teig streichen und mir den Apfelspalten belegen

    4. Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca 50-55 Minuten backen.
    Die Aprikosenkonfitüre erwärmen , durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit einpinseln

    Liebe Grüße, Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?