BEENDET Rezension + VERLOSUNG | Ödland – Der Keller von Christoph Zachariae

BEENDET Rezension + VERLOSUNG | Ödland – Der Keller von Christoph Zachariae Lesezeit: 4 Minuten

Vierzig Jahre nach dem Zusammenbruch der Zivilisation haben sich Überlebende in abgeschiedene Enklaven zurückgezogen, in versteckte Keller, alte Bergwerke, verbarrikadierte Dörfer und unzugängliche Stadtteile, denn durch das verwüstete Ödland ziehen bewaffnete Söldnerbanden und greifen auf der Suche nach Essbarem und aufbereitetem Wasser jeden an, der ihnen in die Quere kommt.

Mega, ein neunzehnjähriges Mädchen, wächst in einem Heizungskeller unter einer Universität auf. Die Gemeinschaft aus Wissenschaftlern und ehemaligem Sicherheitspersonal schickt Piloten ins Ödland, um Kontakt zu anderen Enklaven aufzunehmen, doch noch nie ist einer von ihnen zurückgekehrt.
Schließlich wird Mega mit der Mission beauftragt im Osten eine Siedlung zu suchen, die Ersatzteile für die Wasseraufbereitung herstellen kann.

Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Band der dystopischen Reihe “Ödland” von Christoph Zachariae. Die Endzeitstory besteht insgesamt aus fünf Bände und derzeitig sind wir bei Band 4: Viktoriastadt.
Die Ressourcenknappheit hat die Welt vollkommen verändert. Es herrscht Chaos und die Menschen leben entweder in Gemeinschaften, die ums überleben kämpfen oder gehören einer Bande an, die draußen nach Nahrung und Wasser sucht. Trostlos und hart ist der Alltag der Menschen und viel Hoffnung findet man im ersten Band nicht.
Wer eine richtige, heftige Endzeitgeschichte mal lesen möchte ist hier richtig. Ohne viele Beschönigen und Erklärungen wird das Thema und harte Leben genau auf den Punkt gebracht.
Wir folgen der jungen Mega auf ihrer Reise. Sie ist 19 Jahre alt und lebt seit ihrem 6. Lebensjahr in einer Gemeinschaft. Aber was war davor? Woher kommt sie eigentlich?
Die Protagonistin Mega war mir gleich sympathisch gewesen. Sie ist eine starke junge Frau mit einem interessanten Äußeren und furchtlos ist genau das richtige Wort um sie zu beschreiben. Viel von ihrer Emotionen oder was sie genau denkt, bekommen wir als Leser nicht mit. Zwischen den Zeilen und durch ihre Handlung lernt man sie jedoch gut kennen und ich hab mit ihr gleich mitgefiebert.
Zu Beginn brauchte ich erstmal etwas Anlauf um mich zurecht zu finden. Es sind zwei Handlungsstränge, die man hier findet und um es ganz zu durchblicken habe ich ein paar Kapitel gebraucht. Genau das hat mich am Anfang davon abgehalten ganz ins Buch abzutauchen.
Den Schreibstil des Autors würde ich als nüchtern beschreiben, aber im Laufe der Handlung ändert es sich etwas. Die düstere und trostlose Atmosphäre fesselte mich schon ab den ersten Seiten und mit dem Wechsel zwischen den zwei Hauptcharakteren kommt noch eine aufregende Abwechslung rein.
Die Beschreibungen sind nicht zu sehr detailliert, aber sehr genau und direkt, sodass man sich gut die Welt vorstellen kann und da es um eine schwere Situation geht in der sich die Menschen befinden, gibt es dementsprechend auch heftigere Szenen.
Es liest sich sehr schnell. Einerseits durch die kurzen Kapitel, anderseits wegen dem guten Tempo, welches die Geschichte hat. Auch durch die vielen vielfältigen Charaktere füllt man sich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt. Zum Ende hin konnte mich der erste Teil der Reihe immer mehr überzeugen.

Jedem Fan von dystopischen Romanen kann ich das Buch empfehlen. Für mich hatte es kleinen Makel, aber die Idee und die Charaktere haben mich rumgekriegt!
Aber Vorsicht! Nichts für schwache Nerven. Es handelt sich hierbei um eine Endzeitstory, die nichts beschönigt und dadurch sich von anderen Dystopien, die ich bis jetzt gelesen habe, unterscheidet.

 Das Buch bewerte ich mit:
Amazon Link zum Buch *hier*.
 
VERLOSUNG
Meine Lieben,
ich hoffe euch hat meine Rezension gefallen und ich habe euch neugierig gemacht auf diese Endzeitstory. Das Buch habe ich vom Autoren zugesendet bekommen. d.h. es handelt sich um ein Rezensionsexemplar an mich signiert und möchte es nun gerne an euch verlosen! Dazu gibt es noch sehr schicke Postkarten.
Kommentiert einfach unter dem Beitrag hier auf meiner Seite bis zum 25.02.2018 und ich lose am Folgetag aus!
Regeln:
  • Ihr müsst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eures Erziehungsberechtigen haben.
  • Euer Wohnsitz und Adresse für die Verlosung des Gewinns muss in Deutschland liegen.
  • Keine Auszahlung des Gewinns.
  • Keine Fake-Accounts
  • An Leser meiner Seite.

 

Wünsche euch viel Glück!
 
 
0
Teilen:

11 Kommentare

  1. 19. Februar 2018 / 19:57

    Ich finde es klingt vielversprechend und ich versuche gern mein Glück. 😍 📚 Danke für Dene tolle Rezi und das Gewinnspiel.

    💖liche Grüße – Lenchen ☺

  2. 19. Februar 2018 / 21:02

    Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde 🙂 drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok… würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast…
    lg hoffnungslose1984@gmx.de

  3. 19. Februar 2018 / 22:19

    Boah…hört sich voll nach meinem Geschmack an!Tolle Rezension! <3<3<3
    Da würde ich mich riesig drüber freuen. Auf die Wunschliste wandert es schon mal.^^

    Lg Tanya

  4. 19. Februar 2018 / 22:42

    Ich bin ein großer Fan der Reihe. Habe die bisher erschienenen Teile schon gelesen und warte sehnlichst auf das große Finale. Über eine signierte Ausgabe würde ich mich sehr freuen!
    Vg Kristina 🙂

  5. 20. Februar 2018 / 6:56

    Guten Morgen!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

  6. 20. Februar 2018 / 17:37

    Jetzt hast du mich wirklich neugierig gemacht und ich habe große Lust bekommen, das Buch selbst zu lesen 🙂 Daumen sind daher gedrückt!

  7. 20. Februar 2018 / 21:45

    Deine Rezension hat mich jetzt sehr neugierig gemacht. Ich empfinde Dystopie als ein sehr faszinierendes Genre

    LG Petra

    petrasantafesprings at gmail.com

  8. 22. Februar 2018 / 0:17

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  9. 22. Februar 2018 / 0:17

    Hallo,

    finde die Bücher einfach nur genial und wenn es ein Signiertes Exemplar zu gewinnen gibt bin ich doch sofort dabei da ich es als E-Book lese wäre das ein super Andenken an diese tolle Reihe.

    Wünsche allen Teilnehmern viel Glück.

    kai.reinhard88@gmail.com

  10. 26. Februar 2018 / 21:19

    Du hast gewonnen!!! Herzlichen Glückwünsch 😉

    Meld dich bitte mit deiner Adresse bei mir. Entweder per Mail (a.keppel.ak@gmail.com) oder in Facebook unter meiner gleichnamigen Seite.

    Wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Ani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?