Weihnachtliche Neuzugänge


Hallo meine Lieben, 


ich hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage und ein wunderbares Weihnachtsfest!  Bei uns gab es an Weihnachten natürlich wieder einige buchige Geschenke für mich (und für meine Familie) und ein paar Kilos mehr. Es sind dieses Jahr nur ein paar Neuzugänge, weil man SuB einfach groß geworden ist und das kommende Jahr wird abgebaut. Ich hab mir zum Ziel gemacht 36 Bücher des SuBs zu lesen. Als Motivation nehme ich an der Challenge von Ava teil! 


Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Schmuckausgabe)

Muss ich dazu irgendwas schreiben? Jedes Jahr geht die Reihe der Harry Potter Schmuckausgabe weiter. Wir sind endlich bei Band 3 angekommen und ich freue mich jedes Jahr aufs Neue. Die Illustrationen sind wie immer gigantisch und die Aufmachung hochwertig.  








Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken von John Green

Bei dem Buch hatte ich das Glück die Limited Edition bekommen zu haben und ich hab es an einem Tag fertig gelesen. Es war so gut und da ich nicht wusste um was es geht, war es noch besser.

Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht nur kleine Hindernisse, sondern auch große Gegensätze, die sie von anderen Menschen trennen. Für Aza wird es ein großes Abenteuer und eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale, der sie zu entkommen versucht.

Der Report der Magd von Margaret Atwood

Hier habe ich auch eine besondere Ausgabe des Buches geschenkt bekommen. Zu Verleihung des Friedensnobelpreises 2017 an Margaret Atwood kam diese gebundene Ausgabe von "Der Report der Magd" heraus. Der Rand ist rot, hat einen Umschlag aus Papier, ein Lesebändchen und das minimalistische Cover gefällt mir richtig gut. 

Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation und von Volker Schlöndorff unter dem Titel »Die Geschichte der Dienerin« verfilmt.

Die nächsten zwei Bücher gehörten zu meinen "vorweihnachtlichen" Geschenken von meinem Freund.

Kriegsklingen (1) von Joe Abercrombie

Dies ist die atemberaubende Geschichte von Logen, dem Barbarenkrieger, der eigentlich nur seine Ruhe haben will – wenn er nicht ständig um sein Leben kämpfen müsste. Und die Geschichte von Großinquisitor Glokta, der eigentlich durch nichts zu erschüttern ist – bis er auf eine lebende Legende trifft, die in seiner Stadt eine magische Intrige spinnt, und die das ganze Reich zu erschüttern droht …





Die Lügen des Locke Lamora (1) von Scott Lynch

Locke Lamora ist ein Held. Nein, eigentlich ist er das nicht: Er ist ein Dieb, ein Lügner und ein Ganove, wenn auch mit guten Manieren. Mit seiner Bande bewegt er sich in den Kanälen und engen Gassen des Herzogtums Camorr, um die Nobilität um ihre Schätze zu erleichtern. Und darin ist Locke unschlagbar, denkt er zumindest. Bis ein weiterer Verbrecher in Camorr auftaucht. Locke muss handeln – und das Abenteuer seines Lebens beginnt …





Was lag bei euch unter dem Baum? Welche neuen Bücher durften einziehen? Und kennt ihr was von meinen Neuzugängen?





Keine Kommentare