Manga und Comics ohne Verlag!

Donnerstag, 6. Juli 2017

Liebe Leser,

auf jeder Comic- und Mangamesse war ich auf der Suche nach Künstlern, die mir gefallen und selbständig ihre Comics veröffentlichen. Nach einem Jahr habe ich nun ein paar zusammen und möchte sie euch gerne präsentieren!








Mechanical Princess von Lian

Bijou fällt eines Tages sprichwörtlich vom Himmel auf das Schiff berüchtigter Luftpiraten. Sie ist auf der LOBELIA nicht willkommen, doch dass sie die Stimme der Maschinen hört ist ein Talent, das der weibliche Käpt'n der Piratencrew für sich nutzen will.
So heuert sie dort als Mechanikerin an und ahnt nicht, in welch gefährliches Abenteuer sie sich begibt, denn nicht nur die königliche Himmelsmarine ist hinter ihren Kräften und ihrem Geheimnis her...

Ein wildes Abenteuer beginnt und Bijou muss erkennen, wer Freund und wer Feind ist!

Hierbei handelt es sich um Steampunk und nach dem ersten Band habe ich gleich bereut, den Zweiten nicht gekauft zu haben! Hier geht es auch zur Online-Version vom Manga.

Wandering von Pearsfears

Walker ist müde. Jeder Nacht träumt er vom Wandern in der Stadt und sieht Dinge, die passieren, während er schläft. Nacht für Nacht scheint sein Leben mehr auseinander zu fallen, aber es ist alles ein Traum, oder?

Diesen Comic habe ich in Frankfurt auf der Buchmesse entdeckt und mich hat gleich der Zeichenstil angesprochen. Hier ist ein Link zur Leseprobe!

Hearts for Sale by Miyuli/Julia K.

Ein wunderschöner One Shot, indem es um ein Herzen geht.
Link ist hier.

Sentient by Miyuli 

Hierbei handelt es sich um den Auftakt einer Serie, die hoffentlich bald weiter geht. Es dreht sich um ein Mädchen, dass einem Roboter? begegnet...er sieht eher menschlich aus, daher bin ich noch verunsichert. Aber die dystopische Welt konnte mich gleich packen!
Hier geht es zum Comic. Im Band, das man sich kaufen kann, sind es mehr Seiten ;)




Radius 1: Invasion von Radacs

Hierbei handelt es sich um einen über 90 Seiten langen Science Fiction Comic mit einer guten Portion Drama.
Die beiden Planetenheften Nova und Avon stehen vor dem Ende: als in Avon durch einen Laborunfall ein Giftgas freigesetzt wurde, starb mehr als die Hälfte der Bevölkerung. Die, die Katastrophe überlebten, bezeichnen sich als Rebellen und fanden in sich die Stärke und den Mut, nun endlich gegen Nova vorzurücken, um sich für die Jahrzehnte lange Ausbeutung und den Unfall zu rächen.
Im ersten Band verhindert das Alpha Team der Spezialeinheit Hellhounds das Vordringen der Rebellen nach Nova mit allen Mitteln. Jedoch bezahlen sie einen viel zu hohen Preis für die Sicherheit ihrer Planetenhälfte...Hier könnt ihr reinschauen!


Die Bilder haben ich von den einzelnen weiterführenden Links, die ihr unter den Beschreibungen findet.

Viel Spaß beim Stöbern, ich hoffe es ist für alle was dabei!

Liebe Grüße,
eure Ani!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen