SuB Leiche des Monats Mai

Mittwoch, 24. Mai 2017

Hallo Tiefseeleser!

Diesen Monat komme ich sehr verspätet mit meiner SuB Leiche, weil ich mir eine miese Grippe eingefangen habe und dann kann man auch nicht so einfach die Uni pausieren...es war einfach etwas stressig die letzten Tage. Heute fühle ich mich einigermaßen fit meinen Beitrag endlich fertig zu stellen!

Für Mai habe ich mir den zweiten Band der Throne of Glass Reihe vorgenommen, mit dem ich immer wieder ein paar Probleme hatte.

1. Seit wann besitzt du das Buch?

Das Buch ist wahrlich eine Leiche, weil ich es Oktober 2015 gekauft habe. Kann es selber gar nicht fassen, dass es so lange her ist!

2. Wieso hast du das Buch gekauft (Cover, Text, Empfehlung oder Autor)?

Damals kamen, wenn ich mich nicht irre, alle drei Teile der Reihe als Taschenbuch raus und man hat es wie wahnsinnig gekauft. Auch ich. Den ersten Band hatte ich schnell durch, habe aber den Hype nicht ganz nachempfunden. Daher blieben Band 2 und 3 erstmal im Regal. Es war nicht schlecht und für viele mal was Neues mit einer Assassine als Hauptcharakter....

3. Wie hat das Buch dir gefallen?

Inhalt: Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten.
Einerseits war es eine gute Fortsetzung gewesen mit Höhen und Tiefen. Altbekannte und lieb gewonnene Charaktere tauchen auf und das Liebesdreieck ist nicht mehr so sehr im Vordergrund der Geschichte, wie beim ersten Teil, aber zu meinem Verdruss, immer noch da.
Abgesehen davon war ich nicht oft überrascht von der Handlung. Es war klar, wie Calaena reagiert, wie sich ihre Liebesbeziehung entwickelt und ihr Geheimnis...tja. Das habe ich mir schon gedacht.
Aber...aber....das Ende von zweiten Teil ist wirklich gut. Es ist ein Ende, dass alle schwierigen Momente leicht vergessen lässt und man möchte danach unbedingt zum dritten Buch greifen.



Wer teilnehmen möchte muss einfach die Fragen beantworten - Blog oder Facebookseite und hier unten im Kommentar verlinken. Alle weiteren Regeln findet ihr HIER.



Liebe Grüße,
eure Ani!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen