Meine Top 5 Dystopien

Hallo Tiefseeleser!

In diesem Beitrag präsentiere ich euch meine liebsten Dystopien und gebe dazu noch ein kleines Statement ab. Hoffentlich ist für jeden von euch was dabei! Die Reihenfolge hier hat keinerlei Bedeutung.



1. Die Auslese von Joelle Charbonneau

Diese Reihe konnte mich mit den ersten Band richtig packen und auch der zweite Teil der Trilogie brachte so einige Überraschungen mit sich. Die Reihe ist bereits abgeschlossen und als Taschenbuch erhältlich. Und nein, sie ist nicht wie Panem, auch wenn es auf den ersten Blick so scheint. ;)

Cia Vale ist stolz, eine der wenigen Kandidatinnen für die alljährliche »Auslese« zu sein, bei der die zukünftigen Führer des Commonwealth ermittelt werden. Doch am Vorabend ihrer Abreise bekommt sie von ihrem Vater einen beunruhigenden Rat: Vertraue niemandem! Gilt diese Warnung auch für ihren Kindheitsfreund Tomas, der verspricht, Cia immer beizustehen? Tomas, der mit jedem weiteren Todesopfer, das die gnadenlose Auslese fordert, mehr um sie besorgt zu sein scheint? Wenn Cia überleben will, muss sie sich entscheiden: für ein Leben ohne Vertrauen oder für eine Liebe, die sie das Leben kosten kann …


2. Die Königin der Schatten von Erika Johansen

Was? Das ist eine Dystopie?
Viele wollen es nicht so recht glauben, aber ja, das ist eine Dystopie! Im ersten Band ist es noch nicht ganz klar, denn die Welt in der wir uns befinden erinnert an Mittelalter und dann noch die Magie...? Aber im Laufe der Geschichte und mit dem zweiten Band wird klar, dass es sich hier um etwas wie eine Parallelwelt dreht, viel mehr dahinter steckt und sie nimmt dann ihre wahren Züge auf.
Abgesehen davon habe ich den ersten Band in einer Nacht durchgelesen, besser gesagt bis in den Morgengrauen! Es sind schließlich über 500 Seiten.

Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . .


3. The Bone Season von Samantha Shannon

Diese Reihe ist komplex. Viele fanden sie schwierig, aber ich habe sie geliebt, weil es so viel zu entdecken und begreifen gab. Bis jetzt sind zwei Bände der Reihe raus, es sollen 7 werden! Da bin ich richtig gespannt drauf. Es hat einen super Mix aus Technologie, Magie, unbekannten Wesen und und und...einfach unbedingt lesen!!!

Sie ist stark, sie ist schnell, und sie kann etwas, was sonst niemand kann: die Gedanken anderer auskundschaften. In einer Welt, in der Freiheit verachtet und Träume verboten sind, wächst die junge Paige zu einer Kämpferin heran. Doch dann wird sie erwischt und in eine geheime Stadt verschleppt, in der ein fremdes Volk herrscht, die Rephaim. Und wo sie Arcturus trifft, den jungen Rephait mit den goldenen Augen. Er ist das schönste und unheimlichste Wesen, das sie je gesehen hat. Seine Gedanken sind ihr ein Rätsel. Und ausgerechnet ihm soll Paige von nun an als Sklavin dienen…


4. Die Überlebenden von Alexandra Bracke

Die ersten zwei Teile der Trilogie haben mir gut gefallen, der letzte Teil eher weniger, bis aufs Ende.
Hier haben wir viele klassische Züge und ein Team aus Jugendlichen mit unbegreiflichen und gefährlichen Fähigkeiten. Es sind bereits alle Teile der Reihe erschienen

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ..


5. Flawed von Cecelia Ahern

Diese Reihe hat mich überrascht. Ich habe von der Autorin nicht erwartet, dass sie die Geschichte so gut und emotional rüber bringt und war immer mal wieder zu Tränen gerührt. 

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. 
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.


Liebe Grüße,
eure Ani!

Kommentare

  1. Von den Büchern habe ich nur Flawed gelesen und auch mich hat das Genre sehr überrascht, schreibt sie doch sonst nur Romane.. Leider hat mich die Reihe aber nicht umgehauen, weil es eine x-beliebige Dystopie unter vielen war. Ein paar Namen und Parameter ausgetauscht und man erkennt keinen Unterschied zu Beispielsweise Infernale... Aber vielleicht bin ich da auch zu streng :D

    Liebe Grüße Natascha ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte es ihr auch am Anfang nicht ganz zugetraut...Infernale habe ich jetzt nicht gelesen, warte darauf, dass der letzte Band rauskommt ;) Die Reihe hat ja einen kleinen Suchtfaktor!
      Für mich war es bewegend gewesen und grausam auf eine andere Art, als die Dystopien auf meiner Liste. :D
      Was sind deine liebsten Dystopien?

      Liebe Grüße,
      Ani!

      Löschen
    2. Puuh, schwere Frage.. Die ersten paar, die ich gelesen habe, haben mich natürlich beeindruckt, aber rückblickend sind sie doch alle verdammt ähnlich :D

      Aber ich mochte den Übergang von Justin Cronin sehr. Es war eines meiner ersten Bücher aus dem Genre, und bis heute habe ich weder ein inhaltlich vergleichbares Buch gefunden noch einen Autor, der einen ähnlichen Schreibstil hat. Man muss sich nur mal vorstellen, dass die Protagonistin in über der Hälfte des Buches nicht einmal auftaucht, aber man trotzdem schon von Beginn an weiß, dass sie der Schlüssel zu allem sein muss! Hat mich einfach gefesselt :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    3. Diese Reihe habe ich noch nie gelesen. Nicht mal den Klappentext kenne ich.
      Unglaublich oder? :D
      Aber vom Cover her dachte ich immer es geht stark in die Thriller Richtung, das ist nämlich gar nicht meins. Aber den Punkt, denn du da gerade rausgegriffen hast....der klingt verdammt gut. Vielleicht hole ich mir mal den ersten Band und lasse mich überraschen, es ist immer ein Abenteuer ein Buch zu beginnen ohne zu Wissen um was es geht. ;)

      Und wenn du mal was anderes suchst wäre "Die Königin der Schatten" evtl. was für dich!

      Liebe Grüße! <3

      Löschen
  2. Hallo Ani, :)
    ich lese Dystopien sehr gerne, habe von deinen vorgestellten aber nur ein Buch gelesen. :D Aber gut, dann kann ich sie ja ausprobieren. :)
    "Flawed" fand ich auch sehr berührend. Den zweiten Band möchte ich auch sehr bald lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina!

      Der Bereich Dystopie ist in den letzten Jahren auch riesig geworden! Ich habe so das Gefühl seit Panem gibt es immer mehr Übersetzungen von Dystopien aus dem Englischen und viel mehr deutsche Autoren wagen sich da rein. ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Mit deinem Artikel erinnerst du mich daran, dass ich unbedingt The Bone Season weiterlesen wollte. Den ersten Teil habe ich bereits gelesen und er gefiel mir sehr. Ich hätte Die Königin der Schatten auch nicht in die Kategorie Dystopie eingeordnet. Jetzt wo dus sagst ... Auf jeden Fall ist es eine meiner absoluten Lieblingsfantasybuchreihen und ich freue mich, dass sie in deiner Auflistung erschienen ist <3

    Flawed habe ich genauso wie Auslese noch nicht gelesen. Ich habe aber schon von beiden Büchern sehr viel Gutes gehört. Sie stehen beide auf der langen Wunschliste :o)

    Hast du mal die Reihe von Ursula Poznanski "Die Verratenen" gelesen? Die ist auch sehr gut.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mich sehr darüber freuen endlich was vom Erscheinungstermin des dritten Bandes zu hören! Hoffentlich brechen sie die Reihe nicht ab, denn sie ist leider immer noch sehr unbekannt. :/
      Bei "Die Königin der Schatten" war es aber am Anfang auch sehr schwer zu sagen und erst am Ende und definitiv mit dem zweiten Band hatte ich es begriffen. :D

      Ich habe vor langer Zeit mal "Die Verratenen" gelesen, aber dann fehlte mir die Stimmung die Reihe weiter zu verfolgen und bis heute gehört sie zu meinen "unabgeschlossenen Reihen". Irgendwann mal, wenn mein SuB eine zweistellige Zahl hat. :D

      Liebe Grüße <3
      Anastasia

      Löschen