Neuerscheinungen im Dezember...

Freitag, 2. Dezember 2016

...auf die ich mich freue!

Es bereits Dezember, das Jahr ist fast um und Weihnachten ist auf dem Weg. Diesen Monat fand ich die Erscheinungen jetzt nicht so aufregend, wie im November. Abgesehen davon beginnt am Sonntag mein Gewinnspiel über Facebook und es geht eine Woche lang. Es wird Goodies und paar interessante Sachen geben! Schaut vorbei.;)


Andre Boroi ist ein uralter Jäger, der nach seinem eigenen Kodex lebt. Seit Jahrhunderten bekämpft er Vampire - und auch die Dunkelheit in seinem Herzen, die droht, ihn selbst in ein Monster zu verwandeln. Als er in einem Kampf schwer verletzt wird, muss er sich in einer Höhle in den Bergen seiner Heimat verstecken. Nie hätte er erwartet, dort auf die eine Frau zu treffen, die ihn vor seinem dunklen Schicksal retten kann. Oder wie überwältigend intensiv die Gefühle für seine Seelengefährtin sein können ...

Die Welt, wie sie war, gibt es nicht mehr. Mediale, Gestaltwandler und Menschen stehen vor schweren Entscheidungen, die die Zukunft ihrer Völker maßgeblich beeinflussen werden. Das Triumvirat verspricht eine neue Ära der Zusammenarbeit, doch die blutige Vergangenheit und neue Machtansprüche scheinen den Frieden zu zerstören, bevor er überhaupt eine Chance hatte. Da wird ein Kind geboren, ein Kind, das sowohl mediale Fähigkeiten hat, als auch die Gestalt wandeln kann. Schafft dieses Kind es, die Welt vor dem Untergang zu retten und den Schwur gegenseitigen Respekts und friedlichen Zusammenlebens zu bewahren?

Rostock 1608. Von Kindesbeinen an ist Clarissa von der Kunst des Fechtens fasziniert. Für sie geht ein Traum in Erfüllung, als sie ihren Vater, einen angesehenen Fechtmeister, nach Frankfurt begleiten darf, wo sich alljährlich die besten Schwertkämpfer des Reiches messen. Doch zwischen den verfeindeten Fechtbruderschaften schwelt ein Krieg, und bei einem heimtückischen Überfall wird Clarissas Vater ermordet - und sie selbst als seine Mörderin verleumdet. Als sie von einer Verschwörung hört, die das ganze Reich ins Chaos zu stürzen droht, muss sie sich fragen: Hatte ihr Vater etwas damit zu tun? Wer sind seine wahren Mörder?

Als Eleanor und Park sich zum ersten Mal im Schulbus treffen, kann von Zuneigung keine Rede sein. Dass sie sich gar ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann. Anfangs vorsichtig und zaghaft tauschen Eleanor und Park Comics, Musik und Meinungen aus, und sie werden ein Liebespaar. Eines, das man nicht vergisst.

Im Großkönigreich Le-Wajun ist die Ausübung von Magie verpönt. Im Nachbarland Kanchar hingegen hat man die dunkle Seite der Zauberei vervollkommnet. Zwischen beiden Reichen herrscht ein brüchiger Frieden, bis Großkönig Tizarun von einem kancharischen Meuchelmörder getötet wird.
Den vergifteten Met überreichte sein langjähriger Gefährte Fürst Wihaji. Er hat keine Ahnung, dass sein eigener Knappe Karim zur gefürchteten Gilde der Wüstenlöwen gehört. Angeheuert von der Schwägerin des Großkönigs. Fürst Wihaji landet im Kerker, Karim hingegen kann fliehen.
Entgegen aller Gesetze weigert sich Großkönigin Tenira nach der Ermordung ihres Gatten, den Thron für das nächste Sonnenpaar freizumachen. Stattdessen schwört sie blutige Rache - und die junge Prinzessin Anyana, Tochter der Auftraggeberin des Attentats, muss mit ansehen, wie ihre heile Welt in Flammen aufgeht.

Sie nennen sich selbst die Kämpfer der Schatten und haben der Stadt den Rücken gekehrt. Vom hellen Licht sind sie in das Reich der Dunkelheit hinabgestiegen, in die Katakomben tief unter Paris. Unter ihnen lebt Léon, der magische Fähigkeiten besitzt. Er allein weiß um die Macht des Meisters der Finsternis, dessen Ziel es ist, Paris zu vernichten. Als Léon eines Tages der schönen Claire das Leben rettet, ist es um sie beide geschehen. Léon nimmt Claire mit in seine düstere Welt; Licht und Schatten verbinden sich. Doch das Glück der beiden ist nicht nur dem attraktiven Adrien ein Dorn im Auge, der schon lange in Claire verliebt ist, sondern vor allem dem Meister der Finsternis selbst, der seine ganz eigenen Pläne mit Léon hat. Schon bald werden die beiden Liebenden zum Spielball dunkler Mächte.


Das Buch von Nalini Singh lese ich gerade durch die Lesejury und es gefällt mir sehr gut. Außerdem kam ich sehr gut in die Geschichte rein, auch wenn ich die Reihe sporadisch und durcheinander lese.
Bei dem neuen Buch von Ulrike Schweikert werde ich erst Mal auf die Meinung von anderen Bloggern warten und oben auf meiner Liste von Dezember steht "Träume aus Feuer", klingt wie ein solider Fantasyroman.

Liebe Grüße,
eure Ani!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen