Aktion Montagsfrage #6

Montag, 12. Dezember 2016

Meine Lieben!


Die Montagsfrage ist eine Aktion von Buchfresserchen und jede Woche gibt es eine neue Frage, die man beantworten kann. Diese Woche: Welchen Stellenwert nimmt das Lesen bei deiner Freizeitgestaltung ein?
Bei der Frage geht es darum, den Vergleich auch zu anderen Hobbys zu ziehen oder Lesen ist euer einziges Hobby?

In meiner Freizeit nimmt Lesen einen hohen Stellenwert ein und daneben mein Blog, manchmal ist er zeitaufwendig oder alles läuft wie geschmiert. Es kommt immer drauf an, wie es mit meiner Motivation steht. Ich versuche auch öfters an Aktionen teilzunehmen, aber es gibt Tage die fliegen nur so an mir vorbei und aus Montag wird Mittwoch.
Am Tag lese ich mindestens zwei Stunden über den Tag verteilt und jeden zweiten Tag arbeite ich an meinem Blog, hin und wieder auch öfters.
Immer. Wirklich immer hab ich ein Buch dabei, auch wenn ich weiß, dass ich nicht dazu kommen werde zu lesen. Ohne fühlt es sich merkwürdig an.
Außerdem verbringe ich meine Mittagspausen oftmals mit einem Buch, so kommen die zwei Stunden pro Tag schnell zustande.
Ja, man kann sagen Lesen ist bei mir DAS Hobby.

Daneben habe ich noch andere Beschäftigungen. Ich liebe Serien und Animes! Gerne schaue ich querbunt durch die Genres und stöbere herum. Meistens komme ich nur am Wochenende dazu, dann aber gleich ein Marathon!

Na wie sieht es bei euch aus? Was könnt ihr noch zu euren Hobbys zählen? Bin gespannt.

Liebe Grüße,
eure Ani!

Kommentare:

  1. Hallo Ani,

    ich wüsste gar nicht, woher diese zwei Stunden Lesezeit pro Tag nehmen. Hast du's gut! ;o)

    Meine Montagsantwort

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Patricia,
      ich kann nur sagen: Studentenleben. Sehr oft ruhig, dann vollkommen überstresst und wieder ruhig. :D

      Liebe Grüße
      Ani :)

      Löschen
  2. Hey Ani,

    oh ja, das kenne ich. Selbst wenn ich weiß, dass ich höchstwahrscheinlich nicht zum Lesen komme, schleppe ich mein aktuelles Buch trotzdem mit, weil... Was, wenn doch? Soll ich mich etwa langweilen? Nein, das ist inakzeptabel. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    P.S.: Stehst du auf High Fantasy? Dann schau doch mal bei Wortmagie's makabrer High Fantasy Challenge für 2017 vorbei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eli!

      Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich eine leichte Tasche hatte...so ohne Bücher. Es ist wie ein Notfallkasten den man mit sich rumschleppt :D

      Liebe Grüße

      P.S.: Gerne schaue ich vorbei! Bei mir läuft auch bald eine Aktion: Sub-Leiche :) Ab Januar!

      Löschen
  3. Hey Ani,

    Bei mir hat Lesen einen hohen Stellenwert, neben Filme/Serien schauen und Bloggen.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Ich glaube hier in der Bloggerrunde wird bei jedem Lesen einen hohen Stellenwert haben :D Wobei ich es interessant finde, dass viele auch gerne Serien schauen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Meinen ebook reader habe ich auf jeden Fall auch immer dabei, damit ich lesen kann, wenn es sich ergibt. Das wäre eine Sache, die mich schon sehr ärgern würde, wenn ich in dem Moment nichts zum Lesen dabei habe.
    Ansonsten kann ich das gar nicht so genau beziffern wie du. 2 Stunden pro Tag sind es eher nicht und dafü sicher am Wochenende dann deutlich mehr. Durch den Blog wird auch einiges an Lesezeit ins Stöbern auf anderen Blogs gesteckt.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und lasse liebe Grüße da.

    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Auf einmal nichts zum lesen dabeizuhaben ist wirklich schlimm.
      Ich habe einen ziemlich abgestimmten Alltag und kann es mir gut einteilen oder besser gesagt, ich nehme mir die Zeit. Wobei mein Blog immer mehr Aufmerksamkeit braucht ;)

      Liebe Grüße und wünsche dir ebenfalls noch einen schönen Abend!

      Ani

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch oft ein Buch dabei, auch wenn ich es nicht lese. Da ich einen E-Reader habe, schleppe ich aber nicht so viel herum :-) Lesen ist gut, aber anderes wichtiger. Ich gehe z.B. gern auf Kulturveranstaltungen - ohne wäre das Leben öde.

    Hier ist meine Antwort: http://evyswunderkiste.blogspot.de/2016/12/montagsfrage-stellenwert-des-lesens.html

    AntwortenLöschen