[Aktion] Top Ten Thursday #7

Donnerstag, 4. August 2016

Eine wunderschönen Donnerstag euch allen!


Bei TTT geht es darum eine Liste von 10 Büchern nach einem Thema zu erstellen. Das Thema ändert sich jede Woche und die Idee kommt von Steffi - buecher-bloggeria. da. Heute geht es um 10 Bücher, die alle lieben, aber mir nicht gefallen haben. 

Dieses Mal habe ich einfach eine Collage erstellt und Liste sie noch am Ende auf. 



Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern
Eines der wenigen Bücher, die ich gelesen habe, obwohl ich abbrechen wollte. Es hatte mich so gar nicht gepackt und mit jeder Seite hoffte ich, dass noch was interessantes kommt.

Royal Passion von Geneva Lee
Viel zu viele parallelen zu anderen Büchern. Machte mir so gar keinen Spaß.

Bis(s) zum Morgengrauen von Stephanie Meyer
Den ersten Band fand ich noch in Ordnung, aber ab da ging es bergab...

Gezeichnet von P.C. Cast und Kristin Cast
Ich hatte es versucht, aber nachdem immer mehr Kerle auftauchten und sie von einem zum anderen gewandert ist, war es für mich vorbei. 

Der Winter der schwarzen Rosen von Nina Blazon
Da lag es einfach nur am Ende.

Das Parfüm von Patrick Süskind

Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Die 100 von Kass Morgan
Die Sprache war so langweilig und ich weiß nicht ob es an der Übersetzung lag. 

Mystic City. Das gefangene Herz von Theo Lawrence

After passion von Anna Todd
Mit ihrem Charakter kam ich gar nicht zurecht. Kaum Rückrad und so abhängig von ihm. 


Freue mich auf eure Beiträge,
eure Ani!

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    als ich das erste Mal die Bis(s) Reihe gelesen habe, war ich hin und weg und habe die ersten beiden Bücher in einer Woche verschlungen, was für mich als kleine 10-Jährige eine Meisterleistung war. Vor einem Jahr habe ich die Bücher wieder gelesen und war kurz davor, abzubrechen, obwohl ich das eigentlich nie mache. =D
    Gezeichnet finde ich persönlich noch richtig toll. Zwar nervt es zum Ende hin, dass da nichts mehr großartig passiert, aber der erste Teil hat mich gefesselt und so viele Typen gab es meiner Meinung nach gar nicht. =D
    Die anderen Bücher habe ich alle noch gar nicht gelesen, stehen aber teilweise auf meinem SuB. =)

    Alles Liebe
    Maria =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Ja, ich erinnere mich auch noch vage, dass ich zunächst begeistert war. Aber diese Reihe hatte auch einen Hype mit Vampirromanen ausgelöst, und einige bessere hervorgebracht.

      Sobald ein dritter Typ auftaucht ist es für mich meist schon vorbei. Bei Zodiac ist es ähnlich, obwohl die Protagonistin nur zwischen zwei Jungs steht. Bin ich aber eigen. :D
      Bin gespannt auf deine Meinung zu den anderen Büchern in Zukunft!

      Liebe Grüße
      Ani ♥

      Löschen
    2. Hallöchen Ani,

      ja, da muss ich dir zustimmen. Besonders erstaunlich finde ich es inzwischen, wenn Autoren es hinbekommen, einen Vampirroman zu schreiben, dessen Handlung noch nicht tausend Mal durchgekaut worden ist. =D

      Zodiac kenne ich ebenfalls gar nicht. =D Mein SuB scheint nicht kleiner zu werden. =D Aber man muss wirklich ehrlich sagen, drei Jungs sind einer zu viel. Dreiecksgeschichten sind manchmal lustig, aber ein Mädchen, drei Jungs? Da kann ich verstehen, dass dir das zu viele sind, obwohl mir das bei House of Night gar nicht so aufgefallen ist. Aber jetzt, wenn du es sagst .... =D

      Sobald ich die Bücher gelesen habe, sage ich dir Bescheid. =D

      Alles Liebe
      Maria =)

      Löschen
  2. Huhu,

    Ein ganzes halbes Jahr haben wir gemeinsam.

    Die 100 mochte ich schon sehr gern.

    Royal hab ich hier noch stehen, befürchte aber, dass es nicht mehr meins ist.

    Biss fand ich erst total toll, aber nach dem 2. Lesen nur noch Teil 1 wirklich. Teil 4 ging auch noch, aber der Rest gefiel mir nicht mehr.

    House of Night hab ich in 6 abgebrochen. Mir wurde zoeys Liebesleben zu viel und die Charaktere wurden immer nerviger.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/08/04/ttt-47-10-buecher-die-alle-lieben-aber-mir-nicht-gefallen-haben/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Ohh, da kenne ich ja einiges von deiner Liste!

    Den Nachtzirkus hab ich tatsächlich abgebrochen, aber ich möchte dem Buch eigentlich noch eine Chance geben. Irgendwas fand ich da schon faszinierend, aber ich habs auf meine Stimmung geschoben. Manchmal passt ein Buch einfach vom Zeitpunkt her nicht. Mal schauen, ob und wann ich es nochmal versuche.

    Die Biss-Reihe hab ich komplett gelesen und auch wenn ich den Schreibstil nicht toll fand, war es für mich immer spannend und unterhaltsam :)

    Der Winter der schwarzen Rosen ♥ Mein erstes Buch der Autorin und ich liebe es - und grad auch wegen dem Ende, ich finde, es hat gepasst.

    Das Parfum, ja, es hat schon eine sehr eigene Sprache, aber ich fands sehr genial, auch wenn es zwischendurch auch langatmige Passagen hatte.

    Ein ganzes halbes Jahr ist ja eigentlich gar nicht mein Genre, aber da alle so begeistert waren, wollte ich es mal ausprobieren. Mir hats gefallen ;)

    Bei Die 100 hat mir der erste Band noch gut gefallen, der hat irgendwie neugierig gemacht, aber Band 2 und vor allem Band 3 haben mich dann doch etwas enttäuscht.


    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten

    PS: Bei mir läuft am 12.8. eine Lesenacht, vielleicht hast du ja Zeit und Lust? :)

    AntwortenLöschen