Rezension zu Black Dagger - Vishous & Jane von J.R. Ward

Seit einer Weile gibt es die Black Dagger Romane von J.R Ward in einer neuen Auflage zu kaufen. Die Geschichten von jedem Paar sind nicht mehr in zwei Romane geteilt, sondern wie im Englischen in einem Band. Heute präsentiere ich euch den 5. Band der Reihe!
Erster Satz des Buches: "Nimm ihn einfach mit, Jane." 

Hier einmal der Klappentext von der Verlagsseite: Gefühlsregungen sind Vishous, dem kaltblütigsten und rücksichtslosesten Kämpfer der BLACK DAGGER, fremd. Nacht für Nacht kämpft er auf den dunklen Straßen Caldwells gegen die Feinde der Bruderschaft, die Liebe hat in seinem Leben keinen Platz. Als er eines Nachts im Kampf verletzt und in ein von Menschen geführtes Krankenhaus eingeliefert wird, begegnet er dort der zauberhaften Ärztin Jane, und von einer Sekunde auf die andere verliert der sonst so toughe Vampirkrieger sein Herz an sie. Doch ihr seine Gefühle zu gestehen kommt nicht infrage, denn Vishous’ Vergangenheit ist dunkel und seine Zukunft ungewiss ...

Jedes Buch der Reihe ist schwarz und besitzt den Titel "Black Dagger" in geschwungener Schrift und unterschiedlichen Farben. Dahinter versteckt sich ein Brokatmuster und darunter steht das jeweilige Paar geschrieben, um das es geht. Am Buchrücken befindet sich ebenfalls der Titel und es ist noch eine Zahl, hier die fünf, im glänzenden schwarz zu finden. Das Cover sieht sehr elegant und stilvoll aus.


Ein Highlight für mich war das Bonusmaterial am Ende des Romans. Es ist nämlich, unter anderem, ein Fragebogen, der von Vishous ausgefüllt ist. Da geht es um Dinge wie bevorzugte Waffen, Lieblingsfernsehsendung, wo bist du gerade, welches Auto, Boxershorts oder Slip? Wirklich amüsant. Hinzu kommt ein Interview zwischen der Autorin und Vishous mit wunderbaren Einblicken. Am Ende eine kleinen Sammlung von Zitaten und wie immer, ein Glossar mit Begriffen aus der Welt der Black Dagger und Eigennamen.


Die Autorin schreibt in einem flüssigen, lockeren Stil der leicht zu lesen ist. Außerdem beeindruckt sie einen immer wieder durch ihren Mix aus starken Wörtern, bildreichen Beschreibungen und einfach unglaublichen Situationen. Jedes Mal ist es fast möglich das Buch aus der Hand zu legen.


Vishous hatte noch nie ein leichtes Leben, mit Mühe versucht er seine Vergangenheit zu vergessen und ist immer wieder mit sich selbst im Kampf. Er führte ein abartig schlimmes Leben unter seinem Vater und seine Mutter, die Jungfrau der Schrift hat nun eine ganz besondere Aufgabe für ihn.
Die einzige Person, an der ihm was liegt, zu der er ein besondere Beziehung besitzt, hat sein Glück mit jemanden gefunden und er fühlt sich nur noch einsamer. Er sucht einen blutigen Kampf nach dem anderem, braucht die Auseinandersetzung und Ablenkung.
Und dann passiert es. Ein Kampfeinsatz geht schief und Vishous befindet sich im Krankenhaus, vor ihm die Ärtzin Jane Whitecomb. Sie lässt ihn Dinge fühlen, wie seit langem keiner mehr und Jane wird mitgenommen zum Haus der Black Dagger, damit sie sich weiterhin um ihren mürrischen Patienten kümmern kann. Natürlich nicht ganz freiwillig, sie haben die Frau nämlich entführt.
Aber die junge Ärztin verfällt nicht in Panik oder in eine Schockstarre, nein, sie besitzt einen starken Charakter und versucht ihrem Patienten so gut es geht zu helfen, damit es ihm wieder besser geht. Außerdem schafft sie es sich vor den Brüdern zu behaupten und nimmt kein Blatt vor dem Mund, sehr zu Vishous Freude. Amüsante Dialoge erwarten einen hier und zwei Charaktere, die immer wieder gegeneinander prallen. Aber die Beiden müssen sich auch überwinden, ihre Gefühle gegenüber eingestehen und einige emotionale Momente kommen  auf, die die Spannung zwischen den Beiden ansteigen lässt.

Neben der Geschichte unseres Liebespaares bekommen wir mehr Einblicke in die Welt der Black Dagger geliefert. Einige Hintergrundgeschichten, wie die der Lesser sind wieder vertreten, aber es wird auch viel Bezug auf den Bruder Phury genommen und John taucht ebenfalls häufiger in dieser Geschichte auf.
Einige Geschehnisse kommen ins Rollen und es macht einen einfach nur neugierig auf die nächsten Bände. Außerdem erfahren wir mehr über die Jungfrau der Schrift und bekommen durch Vishous viele Einblicke in die Vergangenheit der Vampire.

Mein Fazit zu dem Buch ist eindeutig. J.R. Ward nimmt uns im fünften Band der Black Dagger Reihe auf eine spannende, acitongeladene Reise mit. Es erwarten einen alte, bekannte Charaktere, die man nur zu gerne wiedersieht, neue Personen und einige gefährlich heiße Stellen, danke Vishous besonderen Vorlieben im Bett. Meiner Meinung nach ist die Reihe ein Muss für alle Vampir und Romantasy Fans, das darf man auf keinen Fall verpassen!

Liebe Grüße,
eure Ani!

Hier findet ihr eine Leseprobe!





Kommentare

  1. Huhu Ani,

    ich habe bislang noch keines der Black Dagger Bücher gelesen. Auch war ich bislang noch gar nicht wirklich neugierig auf die Geschichte geworden.
    Deine Rezension jedoch hat es jetzt geschafft meine Neugierde und mein Interesse zu wecken. Vishous scheint ein sehr interessanter Charakter zu sein, der Stärke zeigt und mit dem man gerne auf eine Reise gehen möchte.

    Sehr cool finde ich das erwähnte Bonusmaterial. Bei deiner Interviewbeschreibung mit Vishous musste ich hier schon ein wenig schmunzeln. Sowas gefällt mir auch bei Blogtouren immer sehr.

    Sehr gelungene Rezension.
    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen!

      Meine Lieblingsbänder sind Zsadist & Bella und Butch & Marissa. Die ersten Bändern sind geprägt von den Beziehungen und zum Ende hin geht es um die Geschichte der Black Dagger, ihre Kämpfe und die alle Paare tauchen auf.
      Sie hat bereits eine weitere Serie angefangen "Black Dagger Legacy", da geht es um die junge Generation der Vampire. Auch super ;)

      Wenn du es liest und eine Rezension dazu schreibst musst du mir unbedingt Bescheid geben, bin neugierig wie es dir letztendlich gefällt. :)
      Oh ja, das Bonusmaterial in allen Bändern ist einfach nur toll. Und die Reihe sind hinreißend nebeneinander aus ;)

      Liebste Grüße
      Ani ♥

      Löschen
    2. P.S.: Danke für den lieben Kommentar! Freue mich immer wenn meine liebsten Bücher so gut ankommen! :*

      Löschen