[Buchrezension] zu "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby

Buchrezension zu "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby


Erster Satz des Buches: 
"Woher ich wusste, dass es um ihn ging, als ich kurz vor der Morgendämmerung von den Sirenen geweckt wurde – ich weiß es nicht."


Exakt 400 Tage ist es her. Da ist Mias große Liebe bei einem Autounfall gestorben. Und vor 400 Tage hat Noah eine zweite Chance zum Leben bekommen. 



In diesem Roman geht es um Mia, die ihre große Liebe bei einem Autounfall verliert. Die besagte große Liebe ist Organspende und neben einigen Organen spendet er auch sein Herz.
Mia geht nicht gut mit dem Tod ihres Freundes um und nimmt Kontakt zu den Empfängern auf. Doch einer meldet sich nicht und das ist die Person, die das Herz bekommen hat. Aber sie möchte es unbedingt erfahren und macht sich auf die Suche. Mit Erfolg findet sie Noah und eine Liebesgeschichte beginnt, die unter keinem guten Stern steht. 

Zu aller erst das Cover. Es hat mich gleich angesprochen, weil es wirklich positiv auffällt, glänzend mit leuchtenden Farben und einem schönen Motiv. Das Herz erinnert mich leicht an Steampunk und Kitsch, sehr gelungen. 

Das Buch besitzt 34 kleine Kapitel und mit Zitaten am Anfang, die von biologischen Input bis zu Philosophie reichen. Es war immer wieder eine Freunde gewesen die zahlreichen Zitate zu lesen und sie regten mich an über die Geschichte tiefer nach zu denken. Durch die kurzen Kapitel scheint man das Buch schnell zu lesen und es vergeht wirklich wie im Flug. 

Die Sprache ist passend für einen Jugendroman einfach, immer verständlich, aber auch sehr bildhaft und es dreht sich oft um die Beschreibung von Gefühlen. Was passend für das emotionale Thema des Buches ist. Manchmal aber schienen mir die "Gefühle" das Buch in die länge zu ziehen. Außerdem verknüpft sich der Schreibstil perfekt mit dem schweren Themen Organspende und Trauerbewältigung. 

Mia ist die Hauptprotagonisten, ein sympatisches Mädchen, in das man sich sehr gut hinein versetzen kann. Ihre Emotionen werden sehr gut und ausführlich wieder gegeben, dass ich immer wieder mit ihr mitgefiebert habe. 
Außerdem ist sie auch im Stande sich selber zu hinterfragen und ihre Fehler einzusehen. 

Im Großen und Ganzen war es ein eine wunderbare Mischung aus Leichtigkeit mit einem ersten Thema und einer schönen Liebesgeschichte. Das Buch geht einem immer wieder nahe, weil die Dialoge und Charaktere sehr realistisch erscheinen. 
Das Ende hätte mehr sein dürfen, deswegen "nur" vier Sterne diesmal.
Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN: 978-3-7336-0224-6
Seiten: 368 Seiten
Preis: 14,99 Euro 


http://www.fischerverlage.de/buch/mein_herz_wird_dich_finden/9783737353526


Keine Kommentare